Transparenz und Kontrolle der physikalischen Netzwerkebene

Interconnect-System für intelligentes Infrastrukturmanagement

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Das Siemon MapIT-G2-Interconnect-Modul soll eine softwarebasierende Verbindung zwischen dem Switchport und dem Port auf dem intelligenten Patchfeld herstellen.
Das Siemon MapIT-G2-Interconnect-Modul soll eine softwarebasierende Verbindung zwischen dem Switchport und dem Port auf dem intelligenten Patchfeld herstellen. (Bild: Siemon)

Das Interconnect-System der Intelligent-Infrastructure-Management (IIM)-Lösung MapIT G2 vereinfacht laut Hersteller Siemon die Installation und ermöglicht die Überwachung der Ports in Echtzeit sowie die Verwaltung der Netzwerkdokumentation.

Siemon zufolge lassen sich mit dem MapIT-G2-Kupfer-Interconnect sowohl die Materialkosten als auch die Installationszeit um 17 Prozent im Vergleich zu einer Cross-Connect-Konfiguration reduzieren. Bei der Interconnect-Topologie würden die Switchports direkt vom Switch mit dem intelligenten Kupferpatchfeld verbunden und hierdurch die Kosten für ein zweites Kupferpatchfeld und die dafür benötigten Patchkabel, die bei einer herkömmlichen Konfiguration mit Verteiler verwendet würden, eingespart. Auch der Energieverbrauch soll sich um bis zu 75 Prozent senken lassen.

Wichtiger Bestandteil der Interconnect-Lösung ist das Interconnect Control Modul (ICM), ein Ethernet-Bauteil, welches den Switchport und den Port auf dem intelligenten Patchfeld auf Softwarebasis verbinden soll. Bei der Patchkabelverbindung könne das ICM die Seite mit dem Switch erkennen über ein paar Schritte eine erfolgreiche Verbindung zum Smartpanel herstellen. Die entsprechenden Daten würden auf dem LCD angezeigt. Das Modul soll Techniker bei der Erstinstallation und bei nachfolgenden Moves, Adds und Changes (MACs) unterstützen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 37069840 / Verkabelung und Serverraum-Infrastruktur)