Bluetooth-Technologie im Messeeinsatz

iBeacon-Apps für Messe Frankfurt

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Klebebandproduzent Tesa hat iBeacon genutzt, um Standbesucher digital mit Videos, Broschüren und Flyern zu versorgen.
Klebebandproduzent Tesa hat iBeacon genutzt, um Standbesucher digital mit Videos, Broschüren und Flyern zu versorgen. (Bild: Messe Frankfurt)

Die Messe Frankfurt testet derzeit iBeacon auf ihren Messen – und zieht aus der Pilotphase ein gemischtes Fazit: Die Bluetooth-Technologie biete Ausstellern bei der Zielgruppenansprache Vorteile, jedoch liege der Anteil der Besucher mit iBeacon-fähigen Endgeräten nur im einstelligen Prozentbereich.

Zu den Ausstellern, die die Funktechnik getestet haben, gehört Tesa. Der Klebebandproduzent hat iBeacon genutzt, um Standbesucher digital mit Videos, Broschüren und Flyern zu versorgen. Hierfür hat die Messe Frankfurt eine entsprechende Funktion in die Messe-Navigator-Apps integriert, die per Bluetooth mit den App-Nutzern kommuniziert. Der Geschenkeverpackungsanbieter Buntbox hat per Bluetooth-Sender Besucher an seinen Messestand gelotst. Beide Aussteller hätten so mehrere Hundert Kundenkontakte generieren können.

„Die Leadgenerierung der Testnutzer zeigt, dass die Technologie großes Potenzial besitzt. Sie ist eine Möglichkeit, die Standfläche im virtuellen Raum zu vergrößern und Produkt- und Unternehmensinformationen weiterzugeben“, erklärt Kai Hattendorf, Geschäftsbereichsleitung Digital Business, Messe Frankfurt. „Der immense Hype hat sich allerdings nicht als gerechtfertigt erwiesen. Die eigentliche Einführung in den Messemarkt steht noch bevor. Gemeinsam mit unseren Ausstellern arbeiten wir daran, sinnvolle, operative Anwendungen zu entwickeln.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43548596 / Mobile Networking)