Mobile-Menu

Betrieb und Wartung von IP-Netzwerken visualisieren Huawei Atom Router – nicht größer als ein Finger

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der Huawei Atom Router – laut Hersteller der kleinste Carrier-grade-Router der Welt – soll die Visualisierung von Betrieb und Wartung von IP-Netzwerken, Echtzeitmessungen der Leistung pro Nutzer und pro Dienst sowie die Bereitstellung von Mehrwertdiensten ermöglichen.

Firma zum Thema

Huawei hat mit seinem Atom Router den nach eigenen Angaben kleinsten Carrier-grade-Router der Welt vorgestellt.
Huawei hat mit seinem Atom Router den nach eigenen Angaben kleinsten Carrier-grade-Router der Welt vorgestellt.
(Bild: Huawei)

Der auf dem Mobile World Congress 2014 in Barcelona vorgestellte Atom Router arbeitet Huawei zufolge mit einer fortschrittlichen Software-Plattform und nutzt fotoelektrische sowie NP-Chip-Technologien. Die Implementierung in Netzknoten erfordere keine Netzwerkanpassungen. Der Router funktioniere ohne eigene Stromversorgung direkt nach Anschluss an den Service-Port einer Basisstation, eines Routers, eines Switches oder eines anderen Endgeräts.

Der Router fördert Huawei zufolge die Evolution von Netzwerken, z.B. von GSM/UMTS- zu LTE/LTE-Advanced-Backhaul- oder von IPv4- zu IPv6-Netzwerken. Mit dem SDN-fähigen Atom Router sei es außerdem möglich, Service-Anwendungen bei Bedarf zu entwickeln und bereitzustellen.

(ID:42562134)