Suchen

Tolly Group nimmt ExaScale Switches und Router von Force10 unter die Lupe Hohe Leistung, Fehlertoleranz und Ausfallsicherheit auch unter Extrembedingungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das anerkannte und unabhängige Testlabor der Tolly Group hat die Switches und Router der Force10 ExaScale-E-Series umfangreichen Leistungsmessungen auf Basis des IP-Netzwerktestsystems von Ixia unterzogen. Im Ergebnis bestätigten diese Untersuchungen, dass die ExaScale E-Series in Half-Rack-Chassis eine 100-prozentige Line-Rate-Leistung über 1.260 GbE-Ports und 140 10-GbE-Ports bei verlustfreiem Datendurchsatz in Layer 2 und 3 aufweist.

Firma zum Thema

Die Force10 ExaScale E-Serie
Die Force10 ExaScale E-Serie
( Archiv: Vogel Business Media )

„Unsere Techniker haben festgestellt, dass Force10 ExaScale mindestens 100 Gbit/s nutzbarer Bandbreite pro Slot bereitstellt, was die Aussage ‚100 GbE-ready‘ für den Switch verifiziert. Über die reine Leistungsmessung hinaus haben wir auch untersucht, wie die Funktionen mit typischen Szenarien zurechtkommen, die häufig in großen Hostingumgebungen, bei Portalen oder in Unternehmensrechenzentren auftreten“, so Kevin Tolly, President der Tolly Group.

„Im Ergebnis gehen wir davon aus, dass nicht nur die beeindruckende Performance, sondern auch die hohe Fehlertoleranz und der hohe Datendurchsatz, der auch bei Zuschaltung erweiterter Funktionen, die üblicherweise die Leistung beeinflussen, und bei der Konfrontation mit einer simulierten 50 Gbit/s-DoS-Attacke aufrecht erhalten wird, eine positive Resonanz bei Kunden und Interessenten hervorruft.“

Skalierungs- und Fehlertoleranzleistung

Um die Skalierungs- und Fehlertoleranzleistungen zu untersuchen, wurde von den Tolly-Technikern die Leistung bei einer Datenübertragung über das Border GatewayProtocol (BGP) der ExaScale E-Series gemessen und dabei die Routenkonvergenz überwacht. Dabei wurden lediglich minimale Verzögerungsraten festgestellt, die auftreten, wenn das Switching von den primären Routen bei einem simulierten Verbindungsfehler zu den Backup-Routen erfolgt.

Weitere umfangreichere Tests der Routingtabelle ergaben, dass die ExaScale E-Series in der Lage ist, Routen nahezu unmittelbar neu zu bestimmen. Die Tests der Tolly Group zeigten zudem, dass der Switch bei Background-Traffic über BGP die Kommunikation mit mehr als 1.000 Peers und 6,5 Millionen Pfaden unterstützt.

Geeignete Multi-Terabit-Plattformen

„Als die Tolly Group, und damit eines der führenden unabhängigen Testlabore, die Testserie für unsere ExaScale-Lösungen ankündigte, waren wir zuversichtlich, dass die Ergebnisse das widerspiegeln, was auch unsere Kunden und Interessenten erwarten, wenn sie unsere Lösungen selbst testen“, sagte Steve Garrison, Vice President of Marketing bei Force10 Networks.

„Und die Ergebnisse geben uns recht. Sie zeigen eindeutig, dass die ExaScale Switches und Router eine für anspruchsvolle Aufgaben in Rechenzentren und Cloud-Computing-Umgebungen bestens geeignete Multi-Terabit-Plattform sind. Denn sie besitzen die Flexibilität und Skalierbarkeit, die nötig ist, um die Verfügbarkeit unternehmenskritischer Anwendungen zu steigern und dabei gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten der IT-Infrastruktur zu senken.“

Die ExaScale E-Series

Die Produktfamilie ExaScale E-Series ist die dritte Generation der Switches und Router von Force10, die speziell für die hohen Leistungs- und Managementanforderungen virtueller Rechenzentren und Cloud-Computing-Infrastrukturen konzipiert, entwickelt und produziert wurde.

Mit der Unterstützung von 10 GbE und GbE ist die in Half-Rack-Chassisgröße entwickelte Force10 ExaScale E-Series durch ihre Leistung, Verfügbarkeit und Flexibilität für den Einsatz in diesen neuen, dynamischen Einsatzgebieten prädestiniert. Gleichzeitig soll sie die Betriebs- und Managementkosten signifikant senken. 40/100 GbE-ready ExaScale unterstützt bis zu 140 Line-Rate 10 GbE Ports, wobei der Gesamtdatendurchsatz bei mehr als zwei Milliarden Datenpaketen pro Sekunde über eine Switching-Fabric-Kapazität von bis zu 3,5 Tbit/s beziehungsweise 250 Gbit/s Full Duplex pro Slot liegt.

Das Half-Rack Chassis Bundle Force10 ExaScale ist für Preise ab 89.000 US-Dollar verfügbar.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2046476)