Mobile-Menu

Zugang zu mehr als 150 Ländern Globales WAN für globale Unternehmen

Von Bernhard Lück

Tata Communications stellt verbesserte Varianten des IZO Internet WAN für globale Unternehmen vor. Die Lösung unterstütze die nahtlose Datenübertragung von Zweigstellen zu Rechenzentren, zu Clouds sowie über mehrere Clouds hinweg. Globale und regionale Netzwerke ließen sich damit agil verwalten.

Anbieter zum Thema

Tata Communications baut IZO Internet WAN für globale Unternehmen weiter aus.
Tata Communications baut IZO Internet WAN für globale Unternehmen weiter aus.
(Bild: © – Pasko Maksim – stock.adobe.com)

IZO Internet WAN biete qualitativ hochwertige Internetdienstleistungen und konsistente Erfahrungen im Netzwerk über verschiedene Serviceoptionen, einschließlich des Breitbandinternets, so das Versprechen von Tata Communications. Möglich sei dies dank berechenbarer und zuverlässiger Netzwerkdienste, die den Zugang zu mehr als 150 Ländern ermöglichen.

IZO Internet WAN richte sich an alle Branchen wie beispielsweise Fertigung, IT, ITeS (Information Technology Enabled Services), Dienstleistungen, Einzelhandel sowie Banken, Finanzdienstleistungen und Versicherungen.

„Wir kennen die Bedürfnisse unserer globalen Unternehmenskunden sehr genau, und für sie ist eine garantierte Ausfallsicherheit geschäftsentscheidend. Aus diesem Grund war es schon immer unser Ziel, einen hochwertigen und zuverlässigen Internetservice anzubieten. So konnten wir beispielsweise unsere globale Reichweite weiter ausbauen, neue Servicevarianten von Dedicated Internet Access bis hin zu Broadband-Services anbieten, um so den unterschiedlichen Geschäftsanforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Auch haben wir dafür gesorgt, dass die gesetzlichen Bestimmungen über Ländergrenzen hinweg eingehalten werden, damit Unternehmen einen berechenbaren und zuverlässigen Internetzugang für ihre Geschäftsabläufe nutzen können. Dadurch haben wir den Betrieb und die Verwaltung weiter vereinfacht und den Komfort für unsere Kunden in allen Regionen verbessert“, erklärt Song Toh, Vice President, Global Network Services, Tata Communications.

Erhältlich seien die neuen Varianten für Unternehmen in Nordamerika, Deutschland und anderen europäischen Ländern sowie im asiatisch-pazifischen Raum.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48284558)