Mobile-Menu

Schneller Transport großer Datenmengen Glasfaserkabel der Kategorie OM5

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der Bedarf an Bandbreite für Rechenzentren, Cloudanwendungen und TK-Systeme wächst. Glasfaserkabel des Typs OM5 übertragen mehrere Wellenlängen gleichzeitig und begegnen damit der Datenflut, sagt Hersteller Intos Electronic und bietet unter der Marke InLine 30 Varianten an.

Firma zum Thema

InLine-OM5-Kabel sind in diversen Längen und mit unterschiedlichen Steckermodellen erhältlich.
InLine-OM5-Kabel sind in diversen Längen und mit unterschiedlichen Steckermodellen erhältlich.
(Bild: Intos Electronic)

„OM“ steht für „optical fibre multimode“ („Multimode-Glasfaser“). Die neuen OM5-Fasern kombinieren laut Hersteller Short Wave Division Multiplexing (SWDM) und Wideband Multimode Fibre (WBMMF): SWDM erlaube Übertragungen von Wellenlängen zwischen 850 und 950 Nanometern, per WBMMF sei durch das Transportieren mehrerer Wellenlängen gleichzeitig ein Tempo von bis zu 400 GBit/s erreichbar.

Der Gebrauch von OM5-Kabeln stehe noch in den Startlöchern. Dennoch bietet Intos Electronic bereits eine InLine-OM5-Kabelserie mit 30 Varianten in Längen von 0,5 bis 25 Meter und den Steckern LC/LC, LC/SC und SC/SC an.

(ID:45350861)