Mobile-Menu

Traffic-Aggregation mit Gigamon-Blade für GugaVUE H Series GigaPORT-Q08 steigert Monitoringleistung

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Gigamon erweitert die Netzwerküberwachungslösungen der Traffic Visibility Fabric um ein 40Gb-Blade. Das GigaPORT-Q08 vervierfacht die 40Gb-Portdichte in Chassis der GigaVUE H Series.

Anbieter zum Thema

Mit dem jetzt präsentierten Blade sollen Gigamon-Kunden auch komplexe Netzwerkarchitekturen umfassend visualisieren.
Mit dem jetzt präsentierten Blade sollen Gigamon-Kunden auch komplexe Netzwerkarchitekturen umfassend visualisieren.
(Bild: Gigamon)

Mit dem jetzt vorgestellten 40Gb-Blade will Monitoring-Experte Gigamon wachsenden Datentransfervolumen im Rechenzentrum gerecht werden. Das GigaPort-Q08 biete Line-Rate-Leistung über acht 40Gb-Ports. Damit könnten Anwender die 40Gb-Portdichte der GigaVUE H Series vervierfachen, bis zu 2,5 Terabyte Traffic überwachen und Monitoring-Daten für entsprechende Managementsysteme "intelligent" bereitstellen.

Der Anbieter verspricht mit der Lösung eine umfassende Visualisierung auch komplexer Netzwerkarchitekturen in Rechenzentren – gleichermaßen End-of-Row (EoR) als auch Top of Rack (ToR). Zudem bewirbt Gigagom nun mögliche Hochgeschwindigkeitsverbindungen von SPAN-Ports, Inter-Node-Stacking und Aggregations-Uplinks mit bis zu 40 Gb.

Das GIGAPort-Q08-Blade biete die Voraussetzungen, mehrere Links über einen GigaVUE-TA1-Traffic-Aggregation-Node zusammenzufassen. Damit könnten gering ausgelastete Links zu "Gateway"-Ports konsolidiert werden. Aggregiert werde dann am ToR, der Daten-Traffic laufe über die 40Gb-Ports an das GigaPORT-Q08-Blade in einem GigaVUE H Series Node am EoR.

Huy Nguyen, Sr. Director of Product Management bei Gigamon, fasst zusammen: "Unsere neue 40Gb-Lösung stellt die nächste Generation für Lösungen mit hoher Portdichte dar und bietet zudem eine umfassende und tiefgreifende Visualisierung des Netzwerkverkehrs für Monitoring-, Management- und Security-Tools innerhalb physikalischer und virtueller Netzwerke".

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:37834940)