Hochgeschwindigkeitszugang zu Online-Ressourcen

Gigabit-Edge-Switches für energieeffizientes Ethernet

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Die x510-Switches von Allied Telesis bieten 24 bzw. 48 x 10/100/1000T-Ports sowie 4 x 10G/1G SFP+-Uplink-Ports.
Die x510-Switches von Allied Telesis bieten 24 bzw. 48 x 10/100/1000T-Ports sowie 4 x 10G/1G SFP+-Uplink-Ports. (Bild: Allied Telesis)

Die stapelbaren Gigabit-Edge-Switches der x510-Serie von Allied Telesis bieten 24- oder 48-Ports, vier 10-Gigabit-Uplink-Ports, Virtual Chassis Stacking (VCStack) und Ethernet Protection Switched Ring (EPSRing). Sie unterstützen Energy Efficient Ethernet (EEE).

Die x510-Serie lässt sich Allied Telesis zufolge von voller Layer-2+- zu Layer-3-Funktionalität erweitern. Sie wurde unter Einsatz der VCStack-Technologie von Allied Telesis entwickelt und bietet 40G-Stacking-Bandbreite. Die eingebauten Netzteile sowie der EPSRing sollen einen Hochgeschwindigkeitszugang zu Online-Ressourcen und Anwendungen ermöglichen. Die grundlegenden Dienstleistungen würden dabei kontinuierlich bereitgestellt ohne die Netzwerkverfügbarkeit zu beeinflussen.

Die Serie nutzt die Long-Distance-Stacking-Technologie von Allied Telesis für größere Distanzen durch den Einsatz von Glasfaserverbindungen. In einem virtuellen Stack müssten die Switches somit nicht mehr nebeneinanderstehen, sondern können kilometerweit voneinander entfernt sein. Durch die Unterstützung von Energy Efficient Ethernet (EEE) wird der Stromverbrauch des Switches automatisch reduziert, wenn kein Traffic auf dem Port ist. Zusammen mit den zwei eingebauten PSUs soll dies den Strombedarf verringern.

Die Switches unterstützen PoE+ für die Versorgung von VoIP-Telefonen, Wireless Access Points, Zoom-Kameras, automatischen Türen und anderem PoE-Equipment sowie Dual-Identity (1G/10G)-SFP+-Uplink-Ports. Der Einsatz von SFP+-Schnittstellen für 10G und die Unterstützung von Dual Speed (1G/10G) soll es Kunden ermöglichen, den alten 1G-Uplink-Switch durch die x510-Serie zu ersetzen und ihr Netzwerk auf 10G upzugraden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38430320 / Router und Switches)