Thema: Halbes Fritz!Box VPN

erstellt am: 28.10.2019 17:51

Antworten: 2

nicht registrierter User


Halbes Fritz!Box VPN
28.10.2019 17:51

Hi Folks!

Ich habe auf meiner Fritz!Box 6490 einen VPN-Zugang eingerichtet. Der funktioniert auch im großen und ganzen. Nur manche Geräte lassen sich nicht erreichen, wenn ich im VPN bin (via Android Smartphone). Im speziellen sind das mit Tasmota geflashte Sonoff-Steckdosen und bei einem Webserver (auf einem ESP8266) liegende html-Seiten. Andere Geräte oder Fritz-Boxen lassen sich im VPN ohne Probleme erreichen, aber beim Aufruf der oben genannten Seiten oder IP´s will die Seite einfach nicht fertig laden. Es kommt auch keine Fehlermeldung oder ähnliches. Unterschiedliche Einstellungen in der Fritz!Box habe ich schon ausprobiert und auch andere VPN-Clients auf dem Smartphone. Ohne Erfolg.
Wo kann das Problem liegen?

Beste Grüße

Antworten

nicht registrierter User


RE: Halbes Fritz!Box VPN
29.10.2019 08:42

hmm, wenn die entsprechenden Seiten zwar erreicht werden, aber einfach nicht vollständig laden, dann klingt das schwierig.

Hier würde ich sagen, hilft nur eine tiefgehenden Protokollanalyse, um zu sehen, welche Teile nicht geladen werden können.

Gruss

Antworten

nicht registrierter User


RE: Halbes Fritz!Box VPN
29.10.2019 09:46

Okay. Nur wie stelle ich das an? Ich kenne zwar Wireshark, aber beurteilen, was da schief läuft...? Das wird wohl meine Kompetenz überschreiten.
Ergo: Wenn sich niemand findet, der schon das gleiche oder ähnliches Problem hatte, wird´s in der Tat schwierig.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken