Thema: VPN-Tunnel mit zwei Fritz.Boxen

erstellt am: 26.11.2019 08:47

Antworten: 0

nicht registrierter User


VPN-Tunnel mit zwei Fritz.Boxen
26.11.2019 08:47

Hallo.

Ich habe ein Problem mit der Verbindung von zwei Rechnern über VPN, um dort mit NDI die Kamera von PC 1 auf den PC 2 zu bekommen.
NDI ist eigentlich eine Software, die eine Kamera-Signal auf einen Rechner in gleichen Netzwerk auf einen anderen Rechner zu übertragen.
Das Tool funktioniert einwandfrei im gleichen Netzwerk. Nur nicht über einen VPN-Tunnel. Da findet man einfach nicht die Kamera bzw. das zu übertragende Signal.

Ich beschreibe mal den Aufbau ganz kurz:

Die 1. Kamera ist an PC 1 angeschlossen. Der PC 1 (IP: 192.168.178.10) ist verbunden mit der FritzBox 1 (IP: 192.168.178.1). Diese ist per VPN-Tunnel (hergestellt von der FritzBox 1 zur anderen FritzBox 2 ) mit einer anderen FritzBox 2 (IP: 192.168.10.1) verbunden. An der FritzBox 2 ist ein PC 2 (IP: 192.168.10.20) angeschlossen. An PC 2 ist auch eine weitere Kamera installiert. An PC 2 soll dann die StreamLabs OBS-Software (Broadcaster-Software für das Streamen dann auf Twitch und Co.) claufen und ich würde dort gerne per NDI - Input die Kamera 1 auch auf dem StreamLabs - OBS empfangen. Aber ich sehe den PC 1 nicht.

Eine Verbindung vom Tunnel her zwischen den beiden Netzwerken (192.168.178.1 und 192.168.10.1) bzw. jeweils .0 am Ende, ist defintiv vorhanden. Drucker aus beiden Netzwerken können von jedem PC aus erreicht werden. Also der Tunnel funktioniert einwandfrei.

Wie bekomme ich es denn hin, dass die Kamera 1 vom PC 1 über die FritzBox bin hin zum PC 2 Ihre Daten senden kann?

Ich wollte quasi den Bildschirm einen entfernten Rechners bzw. die Kamera an einem entfernten Rechner auf meinen Streaming-PC (PC 2) bekommen.

Muss ich da noch irgendwas einstellen? An den FritzBoxen oder an den NDI - Plugins?

Im gleichen Netzwerk, also wenn ich den gleichen Rechner an die gleiche FritzBox anstecken würde, dann habe ich sofort beim meinem Streaming PC den PC 1 in der Auswahlliste und ich kann auch direkt auf die Kamera, bzw. auf das gestreamte Signal zugreifen. Das geht... aber sobald ich den VPN-Tunnel der Fritz-Boxen dazwischen habe, geht es leider nicht mehr...

Muss ich eventuell in den Fritz-Boxen einstellen, dass irgendwas umgeroutet werden soll? Irgendwelche Ports oder so?

Und wenn ja, wie mache ich das? Oder kann ich die Zieladresse vom NDI-Tool irgendwo eingeben?


Genutzt wird folgende Software:

PC 1:
OBS Studio in der aktuellsten Version (24.0.3)
NDI 4 Runtime
NDI 4.7.0 (Durch den Installer installiert)


PC 2:
Streamlabs OBS (Version 0.18.5)
NDI 4 Runtime
NDI 4.7.0 (Durch den Installer installiert)


Fritz-Boxen (7490 und 7560) haben jeweils auch die neuste Version an Board...

Kann mir da einer bitte helfen? Oder ist es technisch nicht möglich über einen VPN-Tunnel die Kamera bzw. den Stream zu zeigen?

Danke schon mal.

Gruß
Markus

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 



Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.

Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken