Thema: Ständige Verbindungsabbrüche bei Internet über Satellit (tooway) - was tun?

erstellt am: 16.03.2015 15:08

Antworten: 2

nicht registrierter User


Ständige Verbindungsabbrüche bei Internet über Satellit (tooway) - was tun?
16.03.2015 15:08

Hallo zusammen,

ich weiß, dass das Thema hier thematisch nur halb hereinpasst, aber vielleicht finde ich ja dennoch kompetente Hilfe - beim Provider bzw. Reseller Sat Internet Service bekommt man diese nämlich definitiv nicht.

Zum Problem: Über den genannten Provider/Reseller habe ich eine tooway-Anlage (Eutelsat) installiert. Dies funktionierte in den ersten 2 Wochen auch wirklich gut - klar, die Bandbreite schwankt je nach Tageszeit, aber die Verbindung war stets stabil und gab keinen Anlass zu klagen.

Dann aber brach die Verbindung von einen Tag auf den anderen ständig ab - ohne dass sich an der Konfiguration irgendetwas geändert hätte. Der Empfangspegel ging von ehemals 11,x bis 11,5 dB in den ersten beiden Wochen auf 9,x bis maximal 10,3 dB zurück. Das sollte aber eigentlich immer noch für den Betrieb reichen (gefordert werden minimum 9 dB). Der Support gab nur lapidar als Antwort ich solle den WLAN-Router auf die neueste Firmware updaten (=völlige Schwachsinnsantwort, der Router hat nichts mit der Verbindung ins Internet zu tun, davon mal abgesehen war die neueste Firmware schon drauf).

Was ich bislang probiert habe:
- Anlage auf Halt überprüft (sitzt bombenfest, da hat sich nichts verstellt)
- versucht nachzujustieren (kein Erfolg, ich komme nicht mehr auf über 11 dB)
- WLAN überprüft (um sicherzugehen, aber daran liegt es nicht)

Die Abbrüche treten mit unterschiedlicher Häufigkeit, jedoch spätestens nach ca. einer halben Stunde auf. Dann dauert es ein paar Minuten und es kann wieder weitergehen. Auf den Router habe ich in der Zeit problemlos Zugriff, auf das Modem nicht. Die Status-LEDs leuchten aber lustigerweise alle als ob nichts wäre. Auch sonst verrät das Modem nichts verdächtiges (wenn ich drauf zugreifen darf), alle Werte im gründen Bereich, keine Warnmeldung, nix.

Bevor ich die Scheiße wieder zurücksende: Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was das sein kann und wie oder ob ich es beheben kann? Ach ja, eine erneute Einrichtung des Modems um z.B. auf einen anderen Spot zu wechseln ist nicht möglich. Dies geht nur einmalig bei der Einrichtung.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Ständige Verbindungsabbrüche bei Internet über Satellit (tooway) - was tun?
20.06.2015 12:16

Hallo,

ich habe deinen Post zufällig gefunden, da ich nach dem gleichen Problem gesucht habe.
Seit einiger Zeit (2 Wochen?) habe ich auch mehr oder weniger sporadische Abbrüche. Am Anfang bis zu 10x am Tag. Im Moment ist es einigermaßen stabil.
Ich bin gerade am Beobachten. Das Modem scheint, wie du geschrieben hast, wirklich nicht das Problem zu sein... Als nächstes werde ich einen anderen Router verwenden, wenn es wieder verstärkt auftreten sollte.
Bei mir hängt eine Fritz 7270 dran. Das Modem hat folgende Firmwarestände: Software Version UT_2.2.3.0.5 Hardware Version UT_7 P3_V1.
Verbindungssignal ist sehr gut zwischen 10 und 11.5 dB:
GENERAL
Rx Power: -35.2dBm

Rx SNR: 10.9dB

ODU Telemetry status
Active

Cable Resistance1.0Ohm

Cable Attenuation8.9 dB

Grundsätzlich habe ich keine andere Möglichkeit als Tooway zu benutzen und habe es seit 2 Jahren. Eigentlich bin ich schon zufrieden. Dieses Problem nervt aber wirklich.

Was hast du den für eine Hardware dran hängen am Modem? Manchmal zweifle ich auch an der Fritz. Die läuft auch nicht rund und muss auch ab und zu (1x Woche) neu gestartet werden, weil sich da etwas aufgehangen hat (WLAN, VoiP o.a.).
Also nochmal, wenn sich das wieder häuft mit den Abbrüchen dann nehme ich mal meinen Ersatzrouter (TPLink) und teste das mal mit dem, um Router ausschliessen zu können.
Villeicht schreibs du zurück und gibst mir einen kurzen Status deines Problems.
Helfen konnte ich dir hiermit leider auch nicht

VG

Kubby

Antworten

nicht registrierter User


RE: Ständige Verbindungsabbrüche bei Internet über Satellit (tooway) - was tun?
23.12.2017 05:49

Modem resetten. Netzstecker ziehen. Auf der Rückseite ist ein kleines Loch. In dieses mit einer auseinander gebogenen Büroklammer stechen. Ein geringer Wiederstand ist zu spüren. Einmal lang drücken und das Modem ist R
resettet. Netzstecker wieder rein. Nach ein paar Minuten verbindet sich das Modem automatisch mit dem Satelitten.

Ich hoffe das hilft euch!

P.s.: Muss ich hier bei uns manchmal mehrfach am Tag machen um normal surfen zu können.

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Antwort abschicken