Thema: Telekom Media Receiver 400 Verbindung

erstellt am: 18.01.2018 00:02

Antworten: 1

nicht registrierter User


Telekom Media Receiver 400 Verbindung
18.01.2018 00:02

Hallo Community,

meine Familie und ich sind umgezogen und überlegen nun wie wir die Media Receiver mit dem Router verbinden. Wir möchten nicht durch die ganze Wohnung LAN-Kabel verlegen, da dies sehr anstrengend ist und ohne durch die Wand zu bohren auch nicht möglich sein wird.

Ich hatte mir überlegt das es evtl. möglich wäre den Receiver per WLAN-Repeater (mit einem LAN-Port) an den Router anzuschließen und habe mir deshalb den TP-Link AC1200 Gigabit Dualband WLAN Repeater bestellt. Ich musste feststellen das der Datendurchsatz scheinbar nicht genügt denn das TV-Programm stockte und hing immer mal wieder.

Meine andere Idee war das ganze irgendwie über PowerLAN zu realisieren leider fehlt mir da bisher das technische know how weil ich mich damit noch gar nicht auseinander gesetzt habe. Zudem sind die Geräte scheinbar ziemlich teuer.

Was ratet ihr mir? Ist es möglich das ganze über WLAN zu realisieren? Habe ich vielleicht einfach ein Gerät mit schlechtem Datendurchsatz erwischt? Oder ist es besser das ganze über PowerLAN zu versuchen bzw. gibt es da eine günstige Alternative die aber trotzdem nicht schlechter ist? Die Receiver selbst haben ja leider kein WLAN.

Folgende Geräte hängen im Heimnetzwerk:
WLAN: 4 Handys, 1 PC, 1 Laptop
LAN: 2 PCs, 3 Media Receiver

Wir möchten auf jeden Fall 2 Receiver nicht mehr über LAN ansteuern und am besten die beiden PCs auch nicht. Da die PCs ein Raum entfernt von einem der beiden Media Receiver stehen könnte man das evtl. über das selbe Repeater- oder PowerLAN-Gerät laufen lassen.

Im Normalfall sind nicht alle 11 Geräte im Netzwerk gleichzeitig aktiv, könnte aber theoretisch schon das ein oder andere Mal passieren.
Das WLAN sollte doch eigentlich genug Durchsatz dafür haben. Wir haben übrigens einen Speedport Smart Router.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir eine möglichst günstige funktionierende Möglichkeit sagen. Danke schon mal.

Antworten

nicht registrierter User


RE: Telekom Media Receiver 400 Verbindung
18.01.2018 09:37

Servus,

von Power-LAN rate ich ab. Oft sind hier Phasenkopler nötig, damit das überhaupt klappt und gerade bei größeren Distanzen haut das meiner Meinung nach nicht wirklich hin.

Die Performance von Deinem TP-Link AC1200 sollte eigentliuch locker ausreichen -- aber ich halte jetzt von TP-Link nicht sooo viel (besser ist AVM finde ich).

Hast Du schon mal nach den QoS-Einstellungen geguckt, also, ob Video bevorzugt behandelt wird. Andere Idee wäre, dass Du den Repeater NUR für den Media-Receiver verwendest und andere Geräte am Repeater gar nicht zulässt. Sozusagen den Repeater ausschließlich für die Weiterleitung der Media-Inhalte an den bzw. die Media-Receiver verwendest...

Hast Du im Router mal nach den QoS-Einstellungen geguckt?

Gruss Paule

Antworten

Antwort schreiben

Titel:


Nachricht:

 




Thema abonnieren:

Email:
*Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Antwort abschicken