Suchen

FortiOS mit neuen SD-WAN-Funktionen Fortinet-Betriebssystem verbessert UC-Performance

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die neuen SD-WAN-Funktionen in FortiOS 6.2 sollen performante UC-Anwendungen gewährleisten und somit die Leistung am WAN-Edge steigern können. Außerdem werde mit ihnen das SD-WAN-Management vereinfacht und die Nutzererfahrung verbessert, sagt Hersteller Fortinet.

Firma zum Thema

FortiOS 6.2 bietet neue SD-WAN-Funktionen für optimale Leistung bei UC-Anwendungen.
FortiOS 6.2 bietet neue SD-WAN-Funktionen für optimale Leistung bei UC-Anwendungen.
(Bild: Fortinet)

Unternehmen, die von MPLS zu Breitband wechseln, um eine höhere Bandbreite bei geringeren Betriebskosten im WAN zu erreichen, haben Fortinet zufolge häufig das Problem, dass sich die Nutzererfahrung bei UC-Anwendungen verschlechtert. Die SD-WAN-Funktionen in FortiOS 6.2 würden daher eine neue WAN-Link-Korrektur unterstützen, die auch bei unbeständigen WAN-Verbindungen für eine optimale Leistung der UC-Anwendungen sorgen könne.

Außerdem könnten Unternehmen jederzeit die WAN-Bandbreite messen und die Overlay-Bandbreite für paketbasierte Steuerung aggregieren. Dies, so Fortinet, stelle sicher, dass der Endanwender stets die bestmögliche Nutzererfahrung und Anwendungsleistung erhält.

(ID:45915178)