Suchen

Qlogic beliefert zuerst HP mit neuem FCoE-ASIC Flex-Fabric-Modul erlaubt schnelle Entscheidungen in konvergenten Netzen

| Redakteur: Ulrike Ostler

Hewlett-Packard setzt als erster Qlogic-Partner den FCoE-ASIC des Herstellers ein. (FCoE = Fibre Channel over Ethernet, ASIC = Application Specific Integrated Circuit). Der integrierte Schaltkreis wird in das „Virtual Connect Flex Fabric“-Modul eingebaut, das 24 Port-Module besitzt und für 10 Gigabit-Netze taugt.

Firma zum Thema

Der ASIC „Bullet“ soll starre Connectivity-Strukturen aufbrechen.
Der ASIC „Bullet“ soll starre Connectivity-Strukturen aufbrechen.
( Archiv: Vogel Business Media )

VC Flex Fabric gehört zu den Schlüsselelementen der HP-Blades, die für eine konvergente und I/O-virtualisierte Netzinfrastruktur im Rechenzentrum gebaut werden (siehe: HP-Blades integrieren SAN und LAN per FCoE, iSCSI und Ethernet).

Der Codename des Qlogic FCoE-ASIC ist „Bullet“. Es erlaubt die dynamische Allokation von Ports. Diese können Fibre-Channel, iSCSI und FCoE bedienen. Ändert sich der Bedarf, lassen sich die Ports auf die jeweils anderen Netze quasi on the fly „umpolen“.

nach Angaben von Henrik Hansen, den für Europa, den Nahen Osten und Nordafrika zuständigen Marketing Director bei Qlogic, sind viele Kunden verunsichert, welcher Hardware- und Netzwerk-Strategie sie folgen sollen. Die Aussicht auf konvergente Netze ändere dieses nicht, im Gegenteil. Mit „Bullet“ braucht sich aber kein Admin im Vorhinein zu entscheiden. Er kann von Situation zu Situation wählen, welcher Traffic welche Kapazität zugewiesen bekommt. (Archiv: Vogel Business Media)

Das macht die Planung der Netze und ihrer Auslastung flexibler, als je zuvor. Fixe Ports und Boards hingegen verlangen von den Administratoren einen genaue Zuweisung der Switches. Das endet in mehr Ausgaben für Strom, Kabel, Kühlung und Platz für Racks.

Zu den weiteren HP-QLogic-Neuerungen gehören:

  • FCoE-Fähigkeit für „Storage Works MPX200“ Storage Router von HP
  • Integration von HP Storage Works Simple SAN Connection Manager 3.2 and HP Virtual Connect Enterprise Manager 6.1
  • Integration von HP Storage Works Simple SAN Connection Manager mit der HP Storage Works Enterprise Fabric Management Suite
  • Erweiterung der „H-Serie“ durch HP Storage Works SN6000 Stackable 8 Ggigabit 12-Port Single Power FC Switch
  • Dazu kommen 8 Gigabit Fibre Channel Stackable Switches, Adapter und SSCM für SAN Konvergenz mit HP Storage Works P2000 G3 FC MSA Dual Controller Small Business SAN Starter Kit

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2046020)