Satelliteninternet von 25 GByte bis zur Fair-Use-Flatrate

Filiago lichtet Tarifdschungel ein wenig

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Privatkunden stehen künftig drei Tarife zur Wahl.
Privatkunden stehen künftig drei Tarife zur Wahl. (Bild: Filiago)

Filiago verschlankt sein Tarifangebot für satellitengestützte Internetzugänge. Privatkunden macht man nun drei Angebote, die sich allein im Transfervolumen unterscheiden.

Aus sechs mach drei: Filiago halbiert sein reguläres Tarifangebot für Privatkunden. Mit der neuen Tarifstruktur passe man sich der Nachfrage an und konzentriere sich auf die drei Top-Seller – heißt es vom Anbieter für satellitengestützte Internetzugänge.

Alle Angebote umfassen Downloadraten mit bis zu 30.000 kbit/s sowie Uploads mit bis zu 2.000 kbit/s. Unterschiede gibt es derweil beim nutzbaren Datenvolumen.

Das für 39,95 Euro erhältliche Paket Filiago 4.0 L beinhaltet 25 GByte monatlich; beim Angebot Filiago 4.0 XL gibt es für 54,95 die doppelte Menge von 50 GByte. Mit dem teuersten Privatkundentarif Filiago 4.0 PREMIUM unlimited verspricht der Provider eine Flatrate mit unbegrenztem Datenvolumen im Rahmen einer Fair Use Policy – Kostenpunkt: 74,95 Euro.

Die einmaligen Kosten für Einrichtung, Hardwareversand und Installation summieren sich bei allen Tarifen auf derzeit 133,45 Euro. Die Hardware kann wahlweise für 399,95 Euro gekauft oder für 13,95 Euro monatlich gemietet werden. Aktuell bewirbt der Anbieter seine Tarife zudem mit Sonderkonditionen: Unabhängig vom gewählten Tarif zahlen Nutzer in den ersten drei Monaten lediglich 29,95 Euro für das jeweilige Datenpaket.

Für professionelle Nutzer gelten davon unabhängig weiterhin verschiedene Businesstarife. Seit Februar wirbt der Anbieter zudem mit einer Ausstiegsklausel für Unternehmen – für den Fall, dass diese mit mit einem Glasfaseranschluss versorgt würden.

Satelliteninternet ohne Vertragsfesseln

Ausstiegsklausel für Unternehmen, Probezeit für Endkunden

Satelliteninternet ohne Vertragsfesseln

22.02.18 - Filiago lockert die üblichen Vertragsbedingungen für neue Nutzer seines Angebots satellitengestützter Internetzugänge. Unternehmen erhalten ein Sonderkündigungsrecht, private Endnutzer können ihren Anschluss zunächst drei Monate lang zu Sonderkonditionen testen. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45209615 / Breitband auf dem Land)