KI gegen den Fachkräftemangel

Fehlervermeidung als Service

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Cisco Business Critical Services bieten Funktionen für Analyse, Automatisierung, Compliance und Sicherheit.
Cisco Business Critical Services bieten Funktionen für Analyse, Automatisierung, Compliance und Sicherheit. (Bild: Cisco)

Mit „Predictive Services“ bietet Cisco Dienstleistungen, die auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI) in der Lage sein sollen, IT-Fehler vorherzusagen, Risiken zu vermeiden und Wartungskosten zu senken. Auf diese Weise könnten IT-Kompetenzlücken ohne eigene Fachkräfte geschlossen werden.

Die Integration von KI und maschinellem Lernen in die Dienste „Business Critical Services“ und „High-Value Services“ soll Unternehmen die Möglichkeit eröffnen, ihre eigenen Mitarbeiter stärker für strategische Aufgaben einzusetzen, anstatt sie mit alltäglicher Systempflege auszulasten.

Business Critical Services

Business Critical Services bieten Funktionen für Analyse, Automatisierung, Compliance und Sicherheit durch Experten der Cisco Advanced Services. Dies ermögliche den Aufbau einer sicheren, effizienten und agilen IT-Umgebung. Die Services sollen dabei helfen, menschliche Fehler zu vermeiden und den Mehrwert aus den eingesetzten Produkten und Lösungen zu erhöhen.

Ein „Guten-Morgen-Dashboard“ bietet Cisco zufolge Informationen zur Dienstgüte, zu Out-of-policy-Vorgängen, zum Stand der automatischen Behebung und zu automatischen Compliance-Audits. Bei den Business Critical Services setzt Cisco eigenen Angaben zufolge auf maschinelles Lernen, indem Kundenkonfigurationen mit Tausenden bekannten, funktionierenden Konfigurationen verglichen werden. So würden sich Probleme entdecken lassen, bevor sie sich auf das Geschäft auswirken.

High-Value Services

Die High-Value Services basieren auf Ciscos Erfahrungen in den Bereichen Produktsupport, Analyse, Installation, Expertise und Skalierung und sollen proaktive und vorausschauende Prozesse zur schnelleren Realisierung eines höheren Mehrwerts aus den IT-Investitionen ermöglichen:

  • Software-Support bietet Unterstützung für Cisco-Software. Zu den neuen Funktionen gehören Multi-Level-Service-Optionen (erweitert und Premium) zusätzlich zum reaktiven Basis-Support.
  • Solution-Support stellt eine zentrale Unterstützung für Hardware und Software von Cisco sowie für Partnerlösungen bereit. Dies reiche vom ersten Anruf bis zur Behebung des Problems.
  • Network-Support: Technical Services (TS) Advantage umfasst Support auf Netzwerkebene.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44971318 / LAN- und VLAN-Administration)