Application-Performance-Management verbessert Zusammenspiel von Geschäft und IT

Fehler im Muster erkennt der IT-Profi durch den Blick aufs Ganze

31.08.2010 | Autor / Redakteur: Christian Wirth / Ulrike Ostler

Ohne die komplette Struktur zu kennen, verheddert sich CIOs und Admins oder finden lose Fäden. Bild: Dieter Schütz/Pixelio
Ohne die komplette Struktur zu kennen, verheddert sich CIOs und Admins oder finden lose Fäden. Bild: Dieter Schütz/Pixelio

Getrieben durch unsere Leistungsgesellschaft müssen Prozesse in den Unternehmen einfach funktionieren. Und das heißt: Vorausschauendes Handeln und schnelles Reagieren auf Veränderungen sind gefragt. Anwendungs- und Business-Performance müssen ohne Unterbrechungen und angepasst an neue Technik und Konzepte wie Cloud-Computing sichergestellt werden. Doch wie?

Reibungslos sollen die Geschäftsabläufe sein, um sich gegen den Wettbewerb zu behaupten. Ein elementarer Aspekt für erfolgreiche Geschäftsprozesse im Unternehmen ist eine gezielte und effiziente Überwachung der verwendeten Unternehmenssoftware. Nur so lassen sich zeitnah und effizient Veränderungen, Schwachstellen oder Leistungsabfälle rechtzeitig erkennen und beheben.

Für den IT-Bereich bedeutet dies, dass Anwendungs- und Business-Performance ohne Unterbrechungen und angepasst an neue Technologien sichergestellt werden müssen. Virtualisierung und Cloud Computing fordern die Verantwortlichen in den Unternehmen, auf diese Entwicklungen einzugehen und bei ihrer Planung zu berücksichtigen. Der Branchenverband Bitkom geht davon aus, dass in weniger als zehn Jahren fast alle Unternehmen Cloud Computing auf irgendeine Weise einsetzen werden.

Eine aktuelle weltweite Studie von IDC im Auftrag von Compuware zur Transparenz Web-basierter Daten und der nötigen Kommunikation dieser Angaben besonders bei kritischen Geschäftsanwendungen zeigt jedoch erhebliche Defizite auf. Die Informationspolitik der IT-Beauftragten zur Performance Web-basierter Geschäftsprozesse gegenüber den Entscheidern im Unternehmen ist unzureichend.

Geschäfstführer hungern nach den richtigen Infos aus dem IT-Bereich

Nur 31 Prozent der Geschäftsverantwortlichen glauben, dass ihre IT-Abteilung ausreichend transparent kommuniziert, um den Einfluss, die Risiken und Möglichkeiten der Auswirkungen des Einsatzes von Internet und Smartphones auf das Unternehmen aufzuzeigen.

Dabei ist eine Unternehmenssoftware zunehmend ein kritischer Faktor für den Geschäftserfolg. Für die IT-Verantwortlichen wächst daher die Herausforderung, dass die Software die notwendige Leistung bringt.

Application-Performance-Management (APM) bildet hier ein wichtiges Bindeglied zwischen Unternehmensstrategie und unterstützender IT. Denn meistens fehlen den IT-Verantwortlichen genaue Daten über das aktuelle Anwendungsportfolio. Dabei sind diese Angaben zum Status Quo der Anwendungen und ihres Wartungsaufwandes essentiell, um die richtigen Erkenntnisse zu bekommen, damit sich beispielsweise Betriebskosten reduzieren oder IT-Dienstleistungen verbessern lassen.

So können Entscheider in den Unternehmen nicht nur Kosten reduzieren, sondern schaffen auch ein hohes Maß an Kundenorientierung. Mit Hilfe einer genauen Übersicht über das gesamte Anwendungsportfolio, kann die IT-Abteilung ihre Schwerpunkte gezielter setzen, Prozesse verschlanken und die Leistungsfähigkeit erhöhen.

weiter mit: Transparenz und die Sicht des Endanwenders

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2046876 / Applikations-Management)