Mobile-Menu

800 Prozent mehr Anwendungsperformance durch WAN-Optimierung

Expand beschleunigt Porsche

Seite: 2/2

Bis jetzt setzen 120 Standorte Prioritäten und komprimieren

Mit der Installation der neuen Technik für die Beschleunigung und Priorisierung der Netzwerkverbindungen für Geschäftsanwendungen soll sich die Kooperation zwischen der Unternehmenszentrale in Salzburg sowie Niederlassungen, Kunden und Händlern in 16 europäischen Ländern verbessern.

Porsche Informatik hat den WAN-Accelerator von Expand bis jetzt an 120 Standorten installiert. (Archiv: Vogel Business Media)

Porsche hat die Installation von Expand-Acceleratoren an 120 Standorten abgeschlossen. 40 weitere werden bis März 2011 folgen.

Porsche Informatik hat darüber hinaus die zentrale Management-Plattform „Expand View“ an der Unternehmenszentrale installiert. Dadurch konnte der Roll-out signifikant beschleunigt werden.

„Durch die Nutzung von Expand View war es möglich, alle Acceleratoren zentral vorzukonfigurieren“, berichtet Singer. „Dadurch konnte praktisch eine „Plug-and-Play-Installation realisiert worden, die sowohl Zeit als auch Kosten einsparte und eine sofortige Nutzung der Vorzüge ermöglichte.“

Enorme Performance-Steigerungen

In der Anwendung liefert die Kompression signifikante Steigerungen der Bandbreite und unterstützt dadurch die Bewältigung von Nachfragespitzen. Unternehmenskritische Anwendungen werden nicht mehr durch Überlastung beeinträchtigt. Gleichzeitig konnte durch die Anwendung der Caching-Technologie repetitiver Datenfluss im Netzwerk reduziert werden.

Singer: „Die Anwender haben positiv auf die Expand-Lösung reagiert und bestätigt, dass die Schlüsselanwendungen mit deutlich höherer Geschwindigkeit arbeiten, und sich die Leistung erheblich verbessert hat.“ Die Beschleunigungstechniken hätten dazu beigetragen, die zuvor aufgetretene Latenz zu überwinden.

25147670

(ID:2049184)