Blackberry kündigt plattformübergreifenden Cloud-Dienst an

Enterprise Mobility Management in der Cloud

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Mit dem von Blackberry angekündigten Cloud-Dienst können Blackberry-, iOS- und Android-Geräte gemanagt werden.
Mit dem von Blackberry angekündigten Cloud-Dienst können Blackberry-, iOS- und Android-Geräte gemanagt werden. (Bild: Blackberry)

Das plattformübergreifende Enterprise Mobility Management (EMM) von Blackberry, bestehend aus Mobile Device Management, Mobile Application Management, Sicherheits- und Richtlinienmanagement sowie Selbststeuerungsfunktionen für Nutzer wird als Cloud-Service erhältlich sein.

Blackberrys cloudbasierende EMM-Lösung soll die Aktivierung und Einrichtung von Blackberry-, iOS- und Android-Geräten mittels einer Webkonsole ermöglichen. Zusätzlich könnten Apps verwaltet, Sicherheitsrichtlinien konfiguriert und die Einhaltung von Regeln überprüft werden. Administratoren würde außerdem die Möglichkeit geboten, einen Katalog an öffentlichen Anwendungen aus App Store, Google Play oder Blackberry World zu erstellen und im Anschluss die Verteilung und Nutzung der Anwendungen für alle Nutzer und Geräte einzusehen.

Endnutzer werden Blackberry zufolge ihre eigenen Geräte über eine Selfservice-Konsole verwalten und z.B. Passwörter einrichten oder ändern, oder per Fernzugriff Geräte löschen und sperren können, ohne auf einen Administrator angewiesen zu sein.

Geschlossene Beta-Tests für die cloudbasierende EMM-Lösung werden bereits durchgeführt. Der voraussichtlich ab Ende November 2013 erhältliche Dienst wird dann als monatliches Abonnement angeboten und sowohl die Lizenz als auch technischen Support beinhalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42362066 / Management)