Suchen

Seven Principles möchte im Jahr 2015 Marktführer sein Enterprise Mobility im Fokus

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die Seven Principles AG richtet sich stärker auf den Bereich Enterprise Mobility aus. Ziel ist es, bis 2015 der führende Anbieter für Entwicklung, Implementierung und Betrieb von Enterprise-Mobility-Lösungen und -Services in Deutschland zu werden.

Firma zum Thema

Im Bereich Enterprise Mobility bietet Seven Principles bereits das Produkt 7P MDM für die Verwaltung und Absicherung von Smartphones und Tablets an.
Im Bereich Enterprise Mobility bietet Seven Principles bereits das Produkt 7P MDM für die Verwaltung und Absicherung von Smartphones und Tablets an.
(Bild: Seven Principles )

Im von Experten als besonders wachstumsstark eingeschätzten Enterprise-Mobility-Markt bietet Seven Principles bereits heute Dienstleistungen für die Einbindung und Nutzung mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tablets und ist eigenen Angaben zufolge in der Lage, Kunden entlang der kompletten Wertschöpfungskette im Bereich Enterprise Mobility zu begleiten: von der Geschäftsprozessanalyse, der Konzeption und Anwendungsentwicklung bis hin zur Einführung und dem Betrieb der Lösung auf mobilen Endgeräten. Zukünftig richtet Seven Principles die gesamte Unternehmensstrategie auf Enterprise Mobility aus.

Jens Harig, CEO der Seven Principles AG, erläutert: „Die Fokussierung auf Enterprise Mobility ist der nächste konsequente Schritt in der strategischen Weiterentwicklung von Seven Principles. Die mittlerweile auf 700 Mitarbeiter gewachsene Firmengruppe richtet sich damit konsequent auf Zukunftstechnologien aus. Enterprise Mobility bedeutet einschneidende Veränderungen in der gesamten Organisationsstruktur eines Unternehmens. Durch die Fokussierung auf Enterprise Mobility sichert sich Seven Principles zusätzliche Umsatz- und Ertragspotenziale mit ganzheitlichen zukunftsorientieren Beratungs- und Lösungsangeboten für Kunden.“

Laut Seven Principles wird die Mobilisierung von Geschäftsprozessen über den Einsatz innovativer Informations- und Kommunikationstechnologie für den Unternehmenserfolg der Kunden immer entscheidender. Enterprise Mobility erfordere ganzheitliche Lösungen aus Applikation, Endgerät und universellem Datenzugriff integriert in die vorhandene Infrastruktur. Dabei müssten die Nutzer, die Geschäftsprozesse, die IT sowie die Netzinfrastruktur aufeinander abgestimmt werden. Hierdurch würde die Effizienz der Mitarbeiter erhöht. Zudem könnten Kundenbedürfnisse flexibler und besser befriedigt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38179210)