Smart und Managed Gigabit-Kupfer-Switches Enterprise-Funktionen für KMU-Switches

Redakteur: Sylvia Lösel

Zehn-Gigabit-Switching-Technologie für Kupferkabel in der Zielgruppe kleiner und mittlerer Unternehmen: Mit drei neuen Switches will Netgear im Mittelstand punkten.

Firmen zum Thema

Drei neue Switches für KMUs sollen 10-Gigabit-Funktionalität bezahlbar machen.
Drei neue Switches für KMUs sollen 10-Gigabit-Funktionalität bezahlbar machen.
(Bild: Netgear)

Netgear stellt drei Zehn-Gigabit-Kupfer-Switches für kleine und mittlere Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern vor.

Für kleine Unternehmen ist der leicht administrierbare Prosafe-Switch XS708E gedacht, der über acht Ports verfügt. Er beinhaltet einige Enterprise-Funktionen und ermöglicht es Anwendern, ohne tief in die Netzwerkstruktur eingreifen zu müssen, von Ein-Gigabit- auf Zehn-Gigabit-Durchsatz aufzurüsten. Weitere Eigenschaften sind VLAN-Unterstützung, QoS, IGMP Snooping, Port Trunking, Rate Limiting und Traffic Monitoring.

Für Unternehmen, die etwas mehr Anschlüsse benötigen, kommt der Zwölf-Port-Switch XS712T auf den Markt. Dieser Switch beherbergt zusätzlich zwei Shared-10GbE-Glasfaser-Ports sowie Layer-2-Netzwerk-Features, die über die Web-basierte Bedienoberfläche angesteuert werden können. Weitere Features sind VLAN-Support für Traffic-Segmentierung, QoS für Traffic-Priorisierung, diverse Sicherheits-Funktionen und IGMP Snooping.

Für mittlere bis große Unternehmen eignet sich der Prosafe-Switch XSM7224, der den Auftakt für die neue Serie M7100 macht. Der XSM7224 verfügt über 24 Ports. Der Switch ist voll administrierbar und bietet eine niedrige Latenz. Zudem ist er mit vier Ports mit Glasfaser-SFP+-Schnittstellen ausgestattet.

Kupfer-Technologie im Netzwerk

Um eine Hochgeschwindigkeitsverbindung mittels Zehn-Gigabit-Konnektivität zu gewährleisten, wird heutzutage vornehmlich mit Glasfaser-Technologie gearbeitet. Durch die Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Kupferleitungen sowie der Reduzierung des hohen Stromverbrauchs sei, Netgear zufolge, nun die Zeit reif für den Einsatz der Kupfer-Technologie.

Preise und Verfügbarkeit

Alle Geräte sind ab sofort verfügbar. Das High-End Modell, der Managed Switch XSM7224 wird für 5.790 Euro angeboten. Der XS712T wird 1.811 Euro kosten, der XS708 kommt auf 1.015 Euro (alle Preise UVP).

(ID:37708130)