Mehr Datenquellen für Silverback EMM-Lösung mit erweitertem Content-Management

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit der Version 5.0 Update 2 unterstützt die EMM-Lösung Silverback laut Hersteller Matrix42 nun On-Premise-Datenquellen wie Windows File Share oder SharePoint sowie Cloud-Datenquellen wie OneDrive for Business, Dropbox, Google Drive, Box oder OwnCloud.

Firmen zum Thema

Silverback by Matrix42 ist eine Lösung für das mobile Geräte- und Workspace-Management.
Silverback by Matrix42 ist eine Lösung für das mobile Geräte- und Workspace-Management.
(Bild: Bild: Matrix42)

Die aktuelle Silberback-Version soll dem zunehmenden Bedarf nach mobiler Nutzung von Firmendokumenten und Dateiablagen Rechnung tragen. Sämtliche Datenquellen seien über die Matrix42-Mobile-App für Android und iOS nutzbar. Zudem habe Matrix42 alle Serverkomponenten und Installationsroutinen vereinfacht und für hundertprozentige Kompatibilität mit der Matrix42-Cloud gesorgt.

Die Erweiterung soll das mobile Arbeiten effizienter und sicherer machen. Ein Versicherungsagent könne z.B. bei der Aufnahme eines Schadensfalls Fotos, Notizen oder Skizzen vor Ort erstellen und automatisiert in den richtigen Ordner im Firmennetz oder einer beliebigen anderen Datenablage speichern. Zwischenschritte wie das Wechseln zwischen den Apps würden entfallen.

(ID:44167444)