Suchen

Module für Mobile Computing, Networking und M2M-Anwendungen Embedded-Module für LTE-Advanced-Netzwerke

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Vier neue Airprime-Embedded-Module für Mobile Computing, Netzwerkapplikationen und industrielle M2M-Anwendungen bilden die vierte Generation der LTE-Module von Sierra Wireless. Sie sind für den weltweiten Einsatz in LTE-Advanced-Netzwerken vorgesehen.

Firmen zum Thema

Die neuen Airprime MC- und EM-Serien-Module können global in LTE-Advanced-Netzwerken zum Einsatz kommen.
Die neuen Airprime MC- und EM-Serien-Module können global in LTE-Advanced-Netzwerken zum Einsatz kommen.
(Bild: Sierra Wireless)

Sierra Wireless bietet die auf dem LTE-Modem Snapdragon X7 von Qualcomm basierenden Airprime-Embedded-Module in den Formaten Airprime MC Series (PCI Express MiniCard) und EM Series (PCI Express M.2) in zwei Ausführungen an: EM7455 und MC7455 für Netzwerke in Nordamerika und Europa sowie EM7430 sowie MC7430 für den asiatisch-pazifischen Raum.

Möglich werde diese breite Kompatibilität durch den On-Board-Netzwerkwechsel. In jedem Modul seien verschiedene Firmware-Versionen vorhanden, mit denen die Einrichtung und der Neustart je nach Bedarf für verschiedene Netzbetreiber durchgeführt werden könne. Mithilfe einer Reihe derzeit gängiger LTE-Frequenzbänder könnten die OEMs Bestandsaufnahmen und Betriebsprozesse beschleunigen, da jedes Modul in der Lage sei, mit mehreren Netzwerken gleichzeitig zu kommunizieren, und Module auch vorinstalliert und bei Installation auf ein bestimmtes Netzwerk eingestellt werden könnten.

Sierra Wireless zufolge stehen für weitere Upgrades in den neuen Modulen sichere und authentifizierte Firmware-Over-The-Air-Funktionen (FOTA) zur Verfügung.

(ID:43218078)