Suchen

Openscape Office MX von SEN gehört zum Handwerk Elektro-Innung Düsseldorf bildet in Unified Communications aus

| Redakteur: Ulrike Ostler

Das neue Ausbildungsjahr steht bei den Elektro- und Informationstechnischen Handwerkern der Elektro-Innung Düsseldorf im Zeichen von Unified Communications (UC). Zusätzlich zur Implementierung von analogen und ISDN-Anlagen, erlernen die Azubis das Einrichten von IP-basierten Telefonanlagen mit der UC-Spezialisierung. Siemens Enterprise Communications (SEN) stellt die Technik „Openscape Office MX“ bereit.

Unified Communications sieht anders aus; die Elektroinnung in Düsseldorf handelt.
Unified Communications sieht anders aus; die Elektroinnung in Düsseldorf handelt.
( Archiv: Vogel Business Media )

Hinter Unified Communications verbirgt sich eine Anwendung, mit der sich zahlreiche Kommunikationsmedien wie Sprache, Video, E-Mail, Fax und Web Chat auf einer Benutzeroberfläche zusammenfügen lassen. Voraussetzung ist ein IP-Netz sowie ein paar Standards, die diese Integration ermöglichen.

Mit der Unterstützung von SEN, einem Anbieter von Lösungen für die Unternehmenskommunikation, starten die Ausbildungen zum Elektroniker/-in in der Fachrichtung Informations-Telekommunikationstechnik und Fachrichtung Energie und Gebäudetechnik im Ausbildungsjahr 2010 mit einem modernisierten Programm im Bereich Telekommunikation. Sie sollen lernen, wie UC geht und implementiert werden kann.

SEN stellt mit Openscape Office MX die Technik. Die Kommunikationsplattform ist auf kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 150 Mitarbeitern zugeschnitten. Sie kann die Firmen mit Kommunikationsfunktionen, wie Sprach- und Konferenz-Services, Präsenzanzeige, Voicemail, Instant-Messaging versorgen. Anwender können direkt aus „MS Outlook“ auf zahlreiche Sprach- und UC-Funktionen zugreifen und problemlos von jedem Ort aus arbeiten.

Unabhängig von Förderungen

Josef Dahl, Ausbildungsmeister bei der Elektro-Innung Düsseldorf, zeigt sich erfreut: „Die Elektro-Innung Düsseldorf ist die einzige Innung in NRW, die diese überbetriebliche Ausbildung zum Elektroniker/-in in der Fachrichtung Informations-Telekommunikationstechnik mit dem Modul Unified Communications anbietet.“

Die Modernisierung der Lehrpläne werde zwar vom Markt gefordert. Wie schnell sich das umsetzen lasse. Hängejedoch oft von entsprechenden Förderungen ab. „Daher freuen wir uns“, sagt er, „dass wir mit Siemens Enterprise Communications einen innovativen Partner mit hochwertigen Systemen gefunden haben.“

(ID:2046687)