Mobile-Menu

Lösungen, Features, Besonderheiten und die Zukunft von Video im Arbeitsumfeld eBook "Video- und Web-Konferenzen für KMU" verfügbar

Vor der Corona-Pandemie waren Video-Konferenzen im KMU-Umfeld eher noch eine exotische Ausnahme und Hardware wie Mikrofone, Kopfhörer und Headsets verorteten viele Anwender eher im Bereich der Spiele-Branche. Das hat sich extrem gewandelt und es existiert wohl kaum noch ein kleines Unternehmen oder Büro einer Arbeitsgemeinschaft, in dem die Video-Konferenz nicht schon zur alltäglichen Arbeit gehört.

Firmen zum Thema

Das eBook "Video- und Web-Konferenzen für KMU" wirft einen Blick auf den Status quo in Sachen Video-Kommunikation, hinterfragt Infrastruktur-Aspekte und wagt einen Blick in die Zukunft.
Das eBook "Video- und Web-Konferenzen für KMU" wirft einen Blick auf den Status quo in Sachen Video-Kommunikation, hinterfragt Infrastruktur-Aspekte und wagt einen Blick in die Zukunft.
(Bild: © Elnur – stock.adobe.com / VIT [M])

Wir haben uns umgeschaut auf dem Markt der Soft- und Hardware für den Einsatzzweck des Video- und Web-Conferencings und beschreiben in diesem eBook Features, vergleichen professionelle Lösungen mit dem Angebot aus dem Open-Source-Bereich und wagen einen Blick auf die Zukunft der Zusammenarbeit im Zeichen der Video-Konferenzen.

Was gehört zu einer „modernen“ Video-Konferenz dazu?

Auch wenn der Einsatz von Video- und Web-Konferenzen nach über einem Jahr Corona-Pandemie vielfach zur alltäglichen Anwendung geworden ist, heißt das sicher nicht, dass diese Art der Kommunikation überall reibungslos funktioniert. Wir haben die Techniken, Begrifflichkeiten und Möglichkeiten moderner Lösungen für Video-Konferenzen einmal näher betrachtet und die Ansprüche daran einmal abgeklopft.

Die Qual der richtigen Wahl

Es ist heute auch für kleine Unternehmen aus dem KMU-Umfeld keine Frage mehr, ob im Unternehmen eine Lösung für Video-Konferenzen zum Einsatz kommt, sondern für welche Lösung sich das Unternehmen entscheidet: On Premises- oder Web-Lösung? Professionelle Kaufsoftware oder freie Open-Source-Anwendung? Wir diskutieren die jeweiligen Vor- und Nachteile und stellen einige Produkte exemplarisch vor.

„Richtige“ Hardware macht es besser (und leichter)

Als viele Nutzer in den letzten Monaten im Homeoffice arbeiten mussten, waren es wohl zumeist die eingebauten Web-Kameras, Mikrofone und Lautsprecher der Endgeräte, die das „audio-visuelle“ Gefühl übermitteln sollten. Doch wenn Video-Konferenzen nun weiter zu den alltäglichen Standanwendungen werden sollen, dann ist ein Blick auf bessere und „richtige“ Hardware sicher sinnvoll: Wir diskutieren im vorliegenden eBook natürlich auch über die Netzwerkanbindung, Geräte und große Konferenzsysteme.

In Zukunft alles nur noch Video?

Und last but not least haben wir uns angesehen, wie es in den nächsten Jahren mit der Kommunikation und Meetings aussehen wird? Natürlich wird es endlich wieder „Live“-Treffen geben, doch Video- und Web-Konferenzen werden weiter ein wichtiger Teil der täglichen Arbeit bleiben. Deshalb ist es auch keine Frage, dass die Entwicklung in diesem Bereich weiter fortschreiten wird. Wir wagen dabei auch einen Blick in die nahe Zukunft der Online-Treffen.

Registrierten Lesern von IP-Insider steht das eBook "Video- und Web-Konferenzen für KMU" ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Eine Registrierung ist ebenfalls kostenfrei möglich und erlaubt auch den Zugriff auf alle bisher erschienenen und zukünftigen eBooks sowie auf alle anderen registrierungspflichtigen Inhalte unseres Portals.

(ID:47477755)

Über den Autor