Mobility fürs Business: Das müssen Sie wissen

eBook "Enterprise Mobility & Mobile Device Management" verfügbar

| Redakteur: Andreas Donner

Enterprise Mobility ist das neue Schlagwort für den Einsatz mobiler Devices im Unternehmensumfeld. Unser eBook zeigt, was dabei wichtig ist.
Enterprise Mobility ist das neue Schlagwort für den Einsatz mobiler Devices im Unternehmensumfeld. Unser eBook zeigt, was dabei wichtig ist. (Bild: sdecoret - Fotolia.com)

Eigentlich sollte heute niemand mehr über das Thema „Mobility“ diskutieren müssen, schließlich sind Smartphones und Tablets in (fast) allen Unternehmen angekommen. Nach wie vor werden diese Endgeräte aber immer noch häufig von den Mitarbeiter selbst ins Netzwerk gebracht – nicht zuletzt deshalb brauchen Firmen eine gute Strategie für Enterprise Mobility.

Kaum ein professioneller Anwender kann es sich heute noch vorstellen, ohne seine mobilen Geräte zu arbeiten: Mitarbeiter erwarten es einfach, dass sie von überall und im Idealfall von jedem Gerät aus arbeiten können. Dass sie dabei mit geschäftskritischen Daten umgehen, die gerade im mobilen Umfeld sehr viel stärker gefährdet sein können, kümmert sie zunächst einmal weniger. Umso mehr sind die IT-Profis gefordert, entsprechende Management-Strukturen zu etablieren und die dazu notwendigen Werkzeuge vorrätig zu haben. Das Schlagwort Enterprise Mobility folgt dabei der Diskussion um BYOD (Bring Your Own Device) direkt nach.

Um einen maximal möglichen Nutzen aus dem Einsatz mobiler Geräte zu ziehen, muss das Thema Enterprise Mobility in einem ganzheitlichen Ansatz betrachtet werden: Der Einsatz mobiler Devices umfasst darin also sowohl einfache Office-Anwendungen als auch den Zugriff auf fachspezifische Anwendungen sowie auf CRM-, ERP- und Controlling-Systeme. Es geht in diesem Kontext also grundsätzlich darum, entsprechende Geschäftsprozesse ohne Probleme genauso von den mobilen Geräten aus zu nutzen, wie es die Mitarbeiter bisher bereits mit den „konventionellen Geräten“ im Netzwerk tun. Der Ansatz des Mobile Device Managements (MDM) kann dabei nur ein Teil der Lösung sein.

Wollen IT-Verantwortliche diese Ziele erreichen, stehen sie neben dem genannten Einsatz einer Software für das Mobile Device Management vor der Aufgabe, die mobile Infrastruktur des eigenen Unternehmens auf die gleiche Art zu gestalten und zu verwalten, wie Administratoren es schon seit vielen Jahren bei den Desktop- und Server-Systemen tun. Das bedeutet, dass auch die mobilen Geräte und Anwendungen den gleichen Ansprüchen an Stabilität, Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und vor allen Dingen auch Sicherheit genügen müssen, die IT-Profis seit Jahren in ihren Netzwerken ein- und durchsetzen.

In unserem neuesten eBook beleuchten wir das Thema Mobilität im Unternehmen überblickend, sortieren Begriffe, erläutern Hintergründe und zeigen im Detail, welche Ansätze und Lösungen im Einzelfall zum Ziel führen.

Registrierte Nutzer von IP-Insider können das eBook "Enterprise Mobility & Mobile Device Management" im PDF-Format ab sofort kostenlos herunterladen. Auch die Registrierung selbst ist gratis.

Eine Übersicht aller kostenfrei erhältlichen eBooks zeigt in chronologischer Reihenfolge, was bei IP-Insider in letzter Zeit noch in dieser Form erschienen ist und registrierten Lesern ebenfalls kostenfrei zur Verfügung steht.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43395581 / Management)