Mobile-Menu

Wenn Unternehmen eigene Mobilnetze bauen eBook "5G für die Industrie 4.0" verfügbar

Autor / Redakteur: M.A. Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Auf vielfältigste Anwendungen zugeschnitten und für Fixed Mobile Convergence vorbereitet, kann 5G als echter Paradigmenwechsel in der Mobilfunkwelt betrachtet werden. Mehr noch: Unternehmen dürfen mit dem Standard sogar in Eigenregie WLANs sowie fest verdrahtete Feldbusse ersetzen oder ergänzen. Wo das lohnt und wie das genau funktioniert, zeigt das jetzt verfügbare eBook „5G für die Industrie 4.0“.

Firmen zum Thema

5G unterstützt massive IoT, flexible Produktionsstraßen und bessere Netzabdeckungen.
5G unterstützt massive IoT, flexible Produktionsstraßen und bessere Netzabdeckungen.
(Bild: jamesteohart/stock.adobe.com / VIT)

Ganz gleich ob Unternehmen massive IoT-Anwendungen realisieren wollen, Produktionsstraßen im Monatsrhythmus umstellen müssen oder lediglich eine bessere Netzabdeckung benötigen – der aktuelle Mobilfunkstandard 5G macht vieles möglich. Und auf Antrag dürfen Organisationen sogar eigene Netze im lizenzierten Spektrum betreiben. Klingt spannend? Dann sollten Sie einen Blick in unser neuestes eBook „5G für die Industrie 4.0“ werfen!

Denn das kostenlos verfügbare Werk klärt, warum die aktuelle Technologie für deutlich mehr Anwendungen taugt als ihre Vorgänger. Bei der Lektüre erfahren Sie überdies, auf welche Arten sich industrielle Mobilfunknetze implementieren lassen und wieviel Kontrolle Sie dabei abgeben sollten.

Ein Blick in die Zukunft und 6G rundet das Werk ab. Wir wünschen ein gleichermaßen unterhaltsames wie erhellendes Lesevergnügen!

Registrierten Lesern von IP-Insider steht das eBook "5G für die Industrie 4.0" ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Eine Registrierung ist ebenfalls kostenfrei möglich und erlaubt auch den Zugriff auf alle bisher erschienenen und zukünftigen eBooks sowie auf alle anderen registrierungspflichtigen Inhalte unseres Portals.

(ID:47742074)