Suchen

WLAN-AP für Umgebungen mit großer Nutzerdichte Dualband-Access-Point mit adaptiver Antennentechnik

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der Zoneflex R700 ist laut Hersteller Ruckus Wireless der erste speziell für den 802.11ac-Standard entwickelte Dualband-Access-Point mit drei Streams. Die Beamflex-Antennentechnologie von Ruckus soll Reichweite, Signalqualität und Geschwindigkeit von Indoor-WLAN-Diensten steigern.

Blick ins Innere des Ruckus Zoneflex R700 – der AP soll WLAN-Übertragungen mit bis zu 1,75 GBit/s ermöglichen können.
Blick ins Innere des Ruckus Zoneflex R700 – der AP soll WLAN-Übertragungen mit bis zu 1,75 GBit/s ermöglichen können.
(Bild: Ruckus Wireless)

Der Zoneflex R700 kann Ruckus zufolge als einzelner Access Point (AP) oder als Teil eines zentral verwalteten WLANs eingesetzt werden. Der AP sei speziell für den ac-Standard entwickelt worden und besonders für WLAN-Umgebungen mit großer Nutzerdichte geeignet, etwa Flughäfen, Hotels, Schulen, Krankenhäuser und Stadien. Das Gerät ist mit einem intelligenten Antennen-Array ausgestattet, wodurch WLAN-Signale automatisch über den stärksten Stream an den entsprechenden Client übertragen würden. Zudem könnten mehr Daten über eine größerer Entfernung übertragen werden, sodass ein Gigabit-WLAN möglich werde.

Der Zoneflex R700 unterstützt den Standard 802.3af PoE und ist laut Hersteller rückwärtskompatibel mit bestehenden 802.11-Geräten. Mit dem AP sollen sich Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,75 GBit/s über 5 GHz und 2,4 GHz für eine bessere WLAN-Abdeckung realisieren lassen.

Ausgestattet mit der patentierten Beamflex+-Technologie könne jeder Zoneflex R700 – so der Hersteller – automatisch aus Tausenden Antennenmustern auswählen. So könnten auch mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets eine verlässlichere WLAN-Verbindung bekommen, obwohl solche Geräte ständig ihre Ausrichtung ändern. Über das sogenannte Channelfly sei der Ruckus Zoneflex R700 außerdem in der Lage, verschiedene Kanäle auf ihre derzeitige Leistungsfähigkeit zu überprüfen und den aktuell besten Kanal auszuwählen.

Zusammen mit dem WLAN-Controller Ruckus Zonedirector unterstützt der Zoneflex R700 laut Hersteller kabellose Anwendungen für Unternehmen wie Hotspot- und 802.1X-Authentifizierung, Gastzugänge, die Einhaltung von Richtlinien für automatische Nutzer- und Geräteerkennung, Nutzer-Blacklisting und die Erstellung sowie Installation von Pre-Shared Keys.

(ID:42601109)