Suchen

VPN-Router bieten KMU Fail-over per ADSL, 3G und Ethernet Draytek präsentiert Vigor2830-Serie

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit den an KMU gerichteten VPN-Routern der Vigor2830-Serie liefert Draytek redundante WAN-Verbindungen per ADSL, Ethernet und UMTS. Wahlweise gibt es WLAN und PSTN/POTS.

Käufer von Systemen der Reihe Vigor2830 können ohne weitere Lizenzkosten 32 VPN-Tunnel nutzen.
Käufer von Systemen der Reihe Vigor2830 können ohne weitere Lizenzkosten 32 VPN-Tunnel nutzen.

Als Nachfolger der KMU-Serie Vigor2820 hat Draytek die Router der Reihe Vigor2830 vorgestellt. Modellabhängig bieten die als kostengünstige VPN-Router für den Mittelstand beworbenen Systeme verschiedene Funktionen an.

Die Geräte unterstützen drei parallel nutzbare Internetverbindungen. Anwender können per ADSL, Ethernet oder ein an den USB-Port angebundenes 3G-Modem Kontakt zum Netz aufnehmen. Die Schnittstellen eignen sich damit nicht nur für Fail-over-Szenarien an, sondern bieten auch Load Balancing. Falls kein UMTS-Zugang gewünscht ist, können Anwender via USB auch externe Festplatten oder Drucker anschließen.

Die Router öffnen bis zu 32 VPN-Tunnel; dabei werden laut Anbieter keine zusätzlichen Lizenzkosten fällig. Zudem bieten die Systeme SPI-Firewall, QoS, Content Security Management (CSM), optionalen Web Content Filter (WCF) und integrierte Nutzerverwaltung.

Die Serie Vigor2830 bietet Gigabit-Ethernet-Ports für LAN und WAN. Die WLAN-Modelle mit dem Zusatz n respektive n-plus beinhalten zudem eine Schnittstelle für drahtlose Netze. Unterstützt wird IEEE 802.11n. Je nach Ausstattung funken die Systeme auf den Bändern um 2,4 und fünf GHz. Administratoren können vier SSIDs mit unterschiedlichen Zugriffsregeln definieren, um beispielsweise P2P- oder IM-Anwendungen für bestimmte Nutzer zu blockieren.

Das Basismodell Vigor2830 kostet 227 Euro (brutto); für das WLAN-Modell Vigro2830n-plus veranschlagt der Hersteller 292 Euro (brutto). Zusätzlich tauchen im Datenblatt (PDF) die Modellvarianten Vigor2830Vn und Vigor2830Vn-plus mit VoIP-Unterstützung und Anschlussmöglichkeiten für traditionelle Telefone auf (PSTN/POTS).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 35606600)