Suchen

ALE-Wachstumsplan „Vision 2020“ Digitale Zukunft für alle

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Im Januar wird Alcatel-Lucent Enterprise (ALE) seine Strategie für sicheres IoT, KI und hybride Entwicklungen in ausgewählten Branchenmärkten wie Bildung, Transport, Gesundheit, Hotellerie und öffentliche Verwaltung präsentieren. ALE nennt seinen Wachstumsplan „Vision 2020“.

Firma zum Thema

In seiner „Vision 2020“ präsentiert ALE Erfolgsfaktoren für die digitale Zukunft von Unternehmen.
In seiner „Vision 2020“ präsentiert ALE Erfolgsfaktoren für die digitale Zukunft von Unternehmen.
(Bild: © – gezzeg – stock.adobe.com)

ALE, das unter der Marke Alcatel-Lucent Enterprise am Markt auftritt, wird das Jahr 2018 mit seiner jährlichen Konferenz für Business-Partner, Vertrieb und Analysten der Region Europe North beginnen, die vom 22. bis 26. Januar in der lettischen Hauptstadt Riga stattfindet. Bei der Connex18 möchte ALE vor über 200 Teilnehmern neue strategische Partnerschaften und Produktentwicklungen bekannt geben. Die Teilnehmer sollen dort auch erfahren, wie eine neue Milliarden-Dollar-City mithilfe von ALE-Technologie die digitalen Erwartungen von heute erfüllen könne.

Bei der Konferenz werde ALE seine Vision und seinen Wachstumsplan „Vision 2020“ für die kommenden Jahre in Präsentationen, interaktiven Sessions, Workshops und Analystengesprächen vorstellen und aktuelle Innovationen im ALE-Portfolio von Technologie und Lösungen präsentieren. Auf der Connex18 werde aufgezeigt, welche Erfolgsfaktoren die digitale Zukunft der Unternehmen bestimmen. Hierbei stünden diese Schlüsseltechnologien im Vordergrund: künstliche Intelligenz (KI), Hybrid- und Cloud-Plattformen für die Kommunikation, sichere IoT-Netzwerke und spezifische Lösungen für ausgewählte Branchen wie Bildungswesen, Transportwesen, Gesundheitswesen und das Hotel- und Gastgewerbe.

(ID:45079123)