Effizienter Schutz von Anwendungen

Die sechs wichtigsten WAF-Kriterien

Bereitgestellt von: CITRIX Systems GmbH

Die sechs wichtigsten WAF-Kriterien

Eine der größten Herausforderung für die moderne Unternehmens-IT ist es, Geschäftsrisiken zu verringern – und möglichst gleichzeitig den Benutzerkomfort zu erhöhen. Der Trend geht in Richtung Webanwendungen.

Je mehr Anwendungen allerdings in die Cloud migriert werden, desto schwieriger wird es, sie auf umfassende Weise zu schützen. Unternehmen müssen ihre Netzwerke über die Grenzen ihres Rechenzentrums hinaus effektiv schützen. Hier kommen die sogenannten Web Application Firewalls (WAF) ins Spiel. Diese bekämpfen Bedrohungen auch außerhalb des Kompetenzbereichs traditioneller Firewalls. Das Whitepaper stellt die sechs wichtigsten Kriterien zusammen, die eine solche WAF erfüllen muss.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 27.10.17 | CITRIX Systems GmbH