Nahezu jede Windows-Anwendung auf einem Client-Endgerät

Desktop-Virtualisierung mit Client Caching und Application Layering

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Dell Wyse WSM stellt Desktop-Images und Anwendungen aus der Cloud auf physischen oder virtuellen Clients bereit.
Dell Wyse WSM stellt Desktop-Images und Anwendungen aus der Cloud auf physischen oder virtuellen Clients bereit. (Bild: Dell)

Die Version 7 der Desktop-Virtualisierungslösung Dell Wyse WSM soll durch Client Caching und Application Layering die Performance verbessern und das Systemmanagement vereinfachen. Anwender können mit Wyse WSM 7 beliebige Windows-Anwendungen auf physischen oder virtuellen Desktops bereitstellen.

Dell Wyse WSM bietet Anwendern auf Abruf virtualisierte Betriebssysteme und Anwendungen für herkömmliche Desktop-PCs, Wyse-Cloud-Desktops und Serverplattformen. Anwender können vorhandene PCs weiterbenutzen, Wyse-Cloud-Clients, also Thin Clients mit Remote Access, verwenden oder mit einem hybriden Ansatz arbeiten.

Die Version 7 bietet Dell zufolge Funktionen für ein einfacheres Management sowie mehr Performance für die virtuellen Desktops. Das Application Layering eröffnet Administratoren die Möglichkeit, einzelne Anwendungen oder rollenspezifische Gruppen von Anwendungen für jeden physischen oder virtuellen Desktop separat bereitzustellen. IT-Teams würden so ohne zusätzlichen Verwaltungsaufwand mehr Kontrolle über die Prozesse erhalten. Die Client-Caching-Funktion verbessert Dell zufolge die Performance von virtuellen Desktops und Anwendungen, die über WSM bereitgestellt werden, zugleich würden die Anforderungen an Serverspeicher und Netzwerkbandbreiten reduziert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42971547 / Virtualisierung)