Suchen

Service Provider Switch für die kostengünstige Bereitstellung von Ethernet Services Der 7325 Edge Switch von Tellabs verlagert Core Services an den Netzwerkrand

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der Einsatz eines hochleistungsfähigen Ethernet Aggregation Switch für leichtere Aggregationsausfgaben ist wie der Transport eines einzigen Päckchens mit einem 40-Tonner LKW: hoher Aufwand bei geringer Last. Mit dem neuen, flexibel konfigurierbaren Tellabs 7325 Ethernet Edge Switch können Service Provider nun ganz einfach Kosten beim Datentransport senken – ganz so, als würde man das Päckchen per Fahrradkurier zustellen.

Der Ethernet Edge Switch Tellabs 7325 bringt Services vom Inneren des Netzwerkes an den Netzwerkrand
Der Ethernet Edge Switch Tellabs 7325 bringt Services vom Inneren des Netzwerkes an den Netzwerkrand
( Archiv: Vogel Business Media )

„Der Tellabs 7325 Switch ist etwa halb so groß wie sein größerer Bruder der Tellabs 7345 Ethernet Aggregation Switch und bietet dabei enorme Bandbreitenunterstützung bei kleinen Abmessungen und flexibler Konfigurierbarkeit“, sagt Mark Pashan, Vice President und General Manager Transport Products bei Tellabs. „Im Gegensatz zum Tellabs 7345 Switch, der die Aggregation an größeren Knotenpunkten übernimmt, ist der Tellabs 7325 Switch auf leichtere Lasten am Netzwerkrand ausgelegt. Dies steigert die Netzwerkeffizienz insgesamt. Der Tellabs 7345 Switch ist für Ports mit bis zu 10 Gbit/s, der Tellabs 7325 Switch für bis zu 1 Gbit/s geeignet.“

Effiziente Aggregation am Netzwerkrand

Durch die Bündelung aller Ethernetdienste tief im Inneren des Netzwerks entstehen zusätzlicher Transportaufwand und damit Kosten. Der Tellabs 7325 Switch bringt die Ethernetservices an den Netzwerkrand und ermöglicht hier eine effiziente Aggregation, beim Einsatz eines einzelnes Switch-Moduls, das bis zu 24 Ports unterstützt. Der Tellabs 7325 Switch lässt sich zudem problemlos in die meisten Ethernet-Netzwerke eingliedern. Der Layer-2-Switch stellt zuverlässige, professionelle Ethernet-, Breitbanddaten- und Internetzugangsdienste für Unternehmen oder Privatnutzer bereit. Die Integration mit anderen Tellabs-Produkten und Management-Lösungen soll ebenfalls sehr einfach sein, so der Hersteller.

„Mit dem Switch können die Bandbreite über große Flächen hinweg erhöht und gleichzeitig viele Probleme hinsichtlich Netzwerkintegration, Interoperabilität und Zuverlässigkeit gelöst werden“, ergänzt Pashan.

Kompatibilität

Die zuverlässige und unterbrechungsfreie Bereitstellung von EPL- (Ethernet Private Line), EVPL- (Ethernet Virtual Private Line) und E-LAN-Diensten (Ethernet Local Area Network) durch die Tellabs Carrier Ethernet-Lösung wurde umfassend erprobt und gestestet. Die vom Tellabs 7325 Ethernet Switch und Tellabs 7345 Ethernet Aggregation Switch sowie dem optischen Transportsystem Tellabs 7100 bereitgestellten Dienste erfüllen zuverlässig und kostengünstig die Spezifikationen 9 und 14 des Metro Ethernet Forums (MEF). Im MEF sind mehr als 150 Gerätehersteller, Service Provider und Testorganisationen vertreten, die sich mit Standards, Architekturen, Technologien, Spezifikationen und Anwendungen sowohl für Ethernet-basierende IP-Systeme als auch Carrier Ethernet-basierende Dienste befassen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2041250)