Mobile-Menu

Verwaltung und Überwachung von Cloud-Szenarien im Datacenter

Deployment und Automatisierung von cloud-basierten Diensten

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Der Transfer des Dateisystems und der Plattenspeicherinhalte wiederum erfolgt durch die, in den Speichersystemen integrierten Replikationsfunktionen. Zur Ausfallsicherung haben VMware und Microsoft Cluster-Funktionen in ihre Systeme integriert. Mittels Storage vMotion (VMware) oder die Clustered Shared Volumes von Microsoft werden die System gegen Ausfälle abgesichert. Defekte Server werden so kurzerhand deaktiviert.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Ändern werden sich auch Wartung und Service. Da ein defekter Server ohnehin durch einen anderen Server im Container ersetzt wird, muss er auch nicht zeitnah ausgetauscht werden. Dies wäre oftmals auch unverhältnismäßig kostspielig. Anstelle der individuellen Wartung und Reparatur einzelner Systeme tritt dann eine periodische Wartung der gesamten Container als Einheit.

Fazit

Die Verwaltung und Überwachung der Datacenter für Cloud-Szenarien hat mit dem traditionellen Rechenzentrumsbetrieb nur wenig gemeinsam. Die über Jahre praktizierten Arbeitsabläufe, die Techniken und verwendeten Werkzeuge werden sich ändern müssen. Anstelle eines fest vorgegebenen Ablaufs von der Beschaffung, über die Installation und den Betrieb der Geräte treten in Zukunft flexiblere Konzepte. Pool-Bildung der Ressourcen und automatisierte Deployment-Prozesse treten an die Stelle der traditionellen Serververwaltung.

(ID:32714010)