Z9500 Fabric Switch und Active Fabric Controller angekündigt

Dells RZ-Fabric für SDN, NFV und Cloud

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Der drei HE große Core Switch bietet bis zu 132 QSFP+ Ports mit 40 GbE.
Der drei HE große Core Switch bietet bis zu 132 QSFP+ Ports mit 40 GbE. (Bild: Dell)

Dell präsentiert den Z9500 Fabric Switch und packt 132 40GbE-Ports in drei Höheneinheiten. Ein Active Fabric Controller soll die die Netzwerkkonfiguration erleichtern und erweiterte Funktionen für Cloud-basierte Dienste bieten.

Mit jetzt vorgestellten Netzwerkprodukten und dem Engagement in verschiedenen Industriegremien positioniert sich Dell als eine treibende Kraft hinter Software-Defined Networking (SDN) und Network Functions Virtualization (NFV). Somit verhelfe man Kunden zu schnelleren Ergebnissen sowie maximaler Effizienz und unterstütze Transformations- und Modernisierungsprozesse in erweiterbaren und Cloud-basierten Umgebungen.

Dell Networking Z9500 Fabric Switch

Hinter dem Namen Dell Networking Z9500 Fabric Switch verbirgt sich laut Hersteller ein Rechenzentrumsswitch mit hoher Dichte und vollständigen Funktionen für das L2/L3-Routing sowie -Switching. In Sachen SDN hinkt das System aktuellen Standards aber offenbar hinterher: Laut Datenblatt ist der Z9500 lediglich "OpenFlow 1.0-ready", geliefert wird per "Post RTS SW release".

Der drei HE große Core Switch bietet bis zu 132 QSFP+ Ports mit 40 GbE; Kunden können dabei ab 36 Ports lizenzieren und die Leistung des Switches schrittweise erweitern. Alternativ bietet das System bis zu 528 Ports mit 10 GbE.

Verglichen mit dem Wettbewerb biete das der Z9500 die fünffache Dichte pro HE, sagt Dell und legt nach: Die Latenzwerte lägen um den Faktor zehn geringer – in der Spezifikation nennt der Hersteller Werte zwischen 600 ns und 2µs. Außerdem lasse sich der Networking Z9500 Fabric Switch bis zu sieben Mal schneller implementieren und verbrauche ein Drittel weniger Energie als die Konkurrenz – als Maximalwert nennt Dell 3.100 Watt, für den typischen Betrieb 2.200 Watt. Anwendungen sieht der Hersteller bei Web-2.0-Anwendungen, HPC oder Virtualisierung.

Dell Active Fabric Controller

Der Dell Active Fabric Controller soll die Vorteile von OpenStack und OpenFlow mit einer leichten Bedienbarkeit paaren – in diesem Zusammenhang spricht Dell gar von "zero-touch" Provisionierung und Orchestrierung virtualisierter Netzwerkfunktionen und -dienste. Mit der SDN-Plattform könnten Administratoren somit bequem und sicher Netzwerkfunktionen für Cloud- und XaaS-Umgebungen aufsetzen.

Der Controller richtet sich an OpenStack-Umgebungen der Enterprise-Klasse. Dell offeriert die Lösung auch als optionale Komponente für "OpenStack-Powered Cloud Solutions" für SuSE und Ubuntu.

Der Anbieter wirbt unter anderem mit einer "Plug-n-Play Networking Solution" mit Geräteerkennung und -Provisionierung, automatisierter Topologie- und Forwarding-Optimierung sowie Fabric-weiter Programmierbarkeit. Virtual Fabrics passten sich dank der Lösung veränderten Workloads an; das steigere Sicherheit, Leistung sowie Effizienz jedweder Anwendung. Dazu tragen auch elastische und selbst-anpassende Fabric Services bei.

Weiteres Engagement in Sachen NFV

Schließlich betont Dell die eigene Rolle als NFV-Fürsprecher. So engagiere man sich aktiv in Gremien, wie CloudNFV und arbeite mit Partnern zusammen, darunter Red Hat.

Verfügbarkeiten

Der Dell Networking Z9500 Fabric Switch soll im April weltweit verfügbar sein. Der Dell Active Fabric Controller kommt voraussichtlich im zweiten Quartal auf den Markt. Gemeinsam Dell und Red Hat entwickelte, OpenStack-basierte NFV- und SDN-Lösungen werden noch in diesem Jahr erwartet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42599108 / Router und Switches)