Neuer Zero Client für VMware-Umgebungen

Dell überarbeitet Business-PCs der OptiPlex-Reihe

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Dell hat nach eigenen Angaben seine Business-PC-Reihe OptiPlex der umfassendsten Aktualisierung der vergangenen fünf Jahre unterzogen.
Dell hat nach eigenen Angaben seine Business-PC-Reihe OptiPlex der umfassendsten Aktualisierung der vergangenen fünf Jahre unterzogen. (Bild: Dell)

Die aktuellen OptiPlex-Modelle sind Dell zufolge kleiner, schneller und energieeffizienter als ihre Vorgänger. Das betreffe alle Formfaktoren wie Micro PC, Small Form Factor, Mini Tower und All-in-one-PCs. Der Wyse 5050 AIO Zero Clients soll Sicherheit und Performance für VMware-Umgebungen liefern.

Das OptiPlex-Portfolio besteht aus dem Desktop-PC OptiPlex 7040 mit der sechsten Generation der Intel-Core-vPro-Prozessortechnologie, zwei Festplatten und Unterstützung von drei Displays, den Business-Desktops OptiPlex 5040 und OptiPlex 3040, dem All-in-one-PC OptiPlex 7440 mit Full-HD-Display (23,8 Zoll) und optional einem 4K-Ultra-HD-Display sowie der All-in-one-Lösung OptiPlex 3240 mit einem 21,5-Zoll-Full-HD-Display. Alle Modelle bieten laut Hersteller mehr RAM- und Speicherkapazität als die Vorgänger. Dagegen sei die Geräuschentwicklung niedriger und der Energieverbrauch um bis zu 60 Prozent geringer. Zudem könne das neue OptiPlex-Portfolio platzsparend eingesetzt werden: Der Mini Tower sei z.B. um 43 Prozent kleiner als die früheren Modelle.

Das Lösungsportfolio biete außerdem eine Kollaborations- und Konferenzlösung, beispielsweise könnten vor Ort und remote arbeitende Anwender mit der Kombination aus OptiPlex 7040 Micro und der Software Intel Unite über eine Wireless-Verbindung auf die gleichen Inhalte zugreifen, Kommentare einfügen und Dateien sofort übertragen. Weder Dongles noch Adapter seien dafür erforderlich.

Zero Client mit Full-HD-Display

Der für VMware-Umgebungen konzipierte Wyse 5050 AIO Zero Client ist mit einem Full-HD-23,6-Zoll-Display, sechs USB-Ports und PCoIP-Technologie ausgestattet und bietet laut Dell Schutz vor Viren und Malware. Das Design basiert auf dem Dell-Monitor P2414H. Wyse Zero Clients ermöglichen, so der Hersteller, ein vollautomatisches oder Remote-Management mit dem Wyse Device Manager und beinhalten auch Dell BIOS Support, mit dem es Administratoren möglich sei, die Hardware anzupassen. Das Deployment des AIO Zero Client könne mit nur einem einzigen Kabel und dem automatischen Out-of-the-box-Setup erfolgen.

Aktualisierter Cloud Client Manager

Mit dem Dell Wyse Cloud Client Manager, einer cloudbasierten Managementplattform für die Verwaltung von Thin Clients, mobilen Geräten und mobilem Workspace, soll es in der Version 9 leichter sein, von einer einzigen Konsole aus Geräte zu verwalten. Administratoren sollen z.B. Geräte in unterschiedliche Gruppenebenen einteilen und das Management ausgewählter Gruppen mit rollenbasierter Zugangskontrolle auch delegieren können. Zudem optimiere die neue Version die Managementmöglichkeiten für Android, Windows und iOS-Plattformen mit Unterstützung von iOS 9, Windows 10 und erweiterten Funktionalitäten für die Applikationsverwaltung.

Verfügbarkeit

Das OptiPlex-Portfolio ist mit den Endpunkt-Sicherheitslösungen der Dell Data Protection Suite verfügbar. Bereits erhältlich sind Dell zufolge die Serien OptiPlex 7000 und 5000 sowie der Micro PC mit Intel-Unite-Software. Die OptiPlex-3000-Serie soll ab Dezember 2015 verfügbar sein. Der Wyse 5050 AIO Zero Client soll ab 2016 in der DACH-Region, der Cloud Client Manager in der Version 9 ab November 2015 in ausgewählten Ländern zur Verfügung stehen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43682177 / Server und Desktops)