Netzwerk-Virtualisierungsmodul für Cloud Computing mit OpenStack

Dell liefert Midokura Enterprise MidoNet

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Mit Enterprise MidoNet sowie Servern und Switches von Dell sollen Unternehmen hochflexible Netzwerkinfrakturen errichten.
Mit Enterprise MidoNet sowie Servern und Switches von Dell sollen Unternehmen hochflexible Netzwerkinfrakturen errichten. (Bild: Midokura)

Dell vertreibt künftig Midokuras Software Enterprise MidoNet. Mit der Lösung zur Netzwerk-Virtualisierung sowie Servern und Switches von Dell biete man damit ein Virtualisierungsmodul für die Cloud-Computing-Plattform OpenStack.

Im Rahmen der Open-Networking-Initiative hat Dell jetzt ein Vertriebsabkommen mit Midokura geschlossen. Demnach wird Dell die Lösung Enterprise MidoNet speziell für den Einsatz in OpenStack-Umgebungen anbieten. Die Vereinbarung umfasst eine zertifizierte Referenzarchitektur sowie gemeinsame Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

Durch die Kombination aus Enterprise MidoNet mit Servern und Switches biete man Kunden ein Netzwerk-Virtualisierungsmodul für die Cloud-Computing-Plattform OpenStack. Unternehmen sollen damit hochflexible Netzwerkinfrastrukturen einrichten, die auf Open-Source-Technologien und einer Trennung von Hard- und Software basieren.

Diese Trennung von Hard- und Software propagiert Dell mit der eigenen Open-Networking-Initiative. Die erlaubt es Anwendern, Dell-Switches nicht nur mit dem Dell Networking OS zu nutzen, sondern auch mit Betriebssystemen Dritter. Hierzu zählt etwa das von Cumulus Networks angebotene Netzwerk-Linux.

Gemeinsam mit Cumulus und Midokura will Dell somit durchgängige Lösungen anbieten, angefangen von virtualisierten und nicht-virtualisierten Rechenzentren bis hin zu virtualisierten Open-Stack-Cloud-Umgebungen. Unternehmen sollen in kurzer Zeit Anwendungen in ihren Rechenzentren mit hochskalierbaren virtualisierten Cloud-Umgebungen verbinden, so Dell.

Midokura Enterprise MidoNet (Link verweist auf PDF-Datenblatt) ist ab sofort bei Dell erhältlich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43135691 / Produkte & Lösungen)