ADVA Optical Networking liefert FSP 3000 100G-Metro-Lösung

DE-CIX rüstet Core mit 100G-Kanälen auf

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Steigender Datenverkehr: Am 19. September überschritt der Traffic am DE-CIX die Marke von zwei Terabit pro Sekunde.
Steigender Datenverkehr: Am 19. September überschritt der Traffic am DE-CIX die Marke von zwei Terabit pro Sekunde.

Der Internet-Austauschknoten DE-CIX erweitert die Verbindung seiner Hauptrechenzentren mit mehreren 100G-Metro-Kanälen. Zum Einsatz kommt hierbei die Plattform ADVA FSP 3000.

Erst kürzlich hatte der DE-CIX gemeldet, zu Spitzenzeiten über zwei Terabit Internetverkehr pro Sekunde zu bearbeiten. Laut Prognose sollen die Datenverkehre in den kommenden Jahren um jeweils weitere 80 Prozent steigen. Das mache eine Aufrüstung der Infrastruktur nötig. Dem entsprechend soll das Kernnetz modernisiert werden: Mit Systemen von ADVA Optical Networking (ADVA).

Konkret will der internationale Internet-Austauschknoten in Frankfurt/Main die Verbindung seiner Hauptrechenzentren mit mehreren 100G-Metro-Kanälen erweitern. Eine Herausforderung dabei ist, das Kernnetz ohne Verbindungsunterbrechung aufzubauen. Dazu meint Arnold Nipper, Technischer Leiter bei DE-CIX: "Die 100G Lösung von ADVA Optical Networking erlaubt es uns, die bestehenden 10G Dienste zu migrieren und gleichzeitig auf einfachste Art 100G Verbindungen dazu zu schalten." Zudem sprächen für das Produkt geringer Platzbedarf und niedriger Energieverbrauch.

Die 100G-Metro-Lösung ist Teil der Plattform ADVA FSP 3000 und nutzt laut Anbieter 4x28G-Technologie mit direkter Empfangstechnik. Bei DE-CIX wird die Lösung von AXIANS installiert, einer Marke des Infrastrukturexperten VINCI Energies.

Von der Eignung der Lösung hat sich DE-CIX bei mehreren Live-Tests mit simulierten Netzumgebungen überzeugt. Die Untersuchungen fanden an ADVAs Haupt-Entwicklungsstandort in Meiningen sowie den Kölner Testlaboren von AXIANS statt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35827180 / Architektur)