Suchen

Internet Exchanges in Marseille, Palermo und Istanbul DE-CIX expandiert am Mittelmeer

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Neue DE-CIX Internet Exchanges in Marseille, Palermo und Istanbul sollen die Peering-Möglichkeiten erhöhen, damit der Internet-Traffic aus den großen Kabelnetzen direkt weiterverteilt werden kann und kürzere Wege zu Nutzern in Afrika, am Mittelmeer, im Kaukasus, im Iran und im Mittleren Osten hat.

Firma zum Thema

DE-CIX hat in Marseille, Palermo und Istanbul neue Austauschpunkte für Datenverkehr im Internet in Betrieb genommen.
DE-CIX hat in Marseille, Palermo und Istanbul neue Austauschpunkte für Datenverkehr im Internet in Betrieb genommen.
(Bild: DE-CIX)

Mit der Inbetriebnahme seiner Internet Exchanges am Mittelmeer treibt DE-CIX die Internationalisierung seines Geschäfts voran. „Weltweit ist zu beobachten“, so Harald A. Summa, Geschäftsführer der DE-CIX Management GmbH, „dass sich die großen Datenströme im Internet und die dazu benötigte technische Infrastruktur immer weiter verzweigen und regionalisieren, um auch wachsende Zielmärkte direkter anzuschließen: Die Inhalte rücken näher an die Nutzer, damit kurze Wege beim Datentransport für höhere Performance und ein besseres Nutzererlebnis beim Anwender sorgen.“

Marseille (Frankreich), Palermo (Italien) und Istanbul (Türkei) seien wichtige Standorte für internationale Netzbetreiber und Inhalteanbieter und zentrale Landungsstationen für eine Vielzahl von Unterseekabeln für Telekommunikation und Internetverkehr zwischen Europa, Nordafrika und dem Mittleren Osten.

„Mit dem Aufbau neuer DE-CIX Standorte im Ausland wollen wir unser Know-how und unsere Erfahrung im Betrieb von neutralen Interconnection-Plattformen in die weltweite Entwicklung des Internets einbringen“, erläutert Summa. „Erfahrungsgemäß erhöhen unsere Knotenpunkte die Attraktivität der Standorte für viele Netzbetreiber und Inhalteanbieter, sodass dort nach kurzer Zeit ein lebendiges und leistungsfähiges Internetökosystem für die jeweiligen Zielmärkte entsteht.“

(ID:43662084)