Big Switch, Dell und Red Hat helfen Verizon

Das bislang größte NFV-OpenStack-Projekt

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Das umfangreiche NFV-Pod-Design basiert auf OpenStack mit Red Hat Ceph Storage und einer Spine-Leaf Fabric.
Das umfangreiche NFV-Pod-Design basiert auf OpenStack mit Red Hat Ceph Storage und einer Spine-Leaf Fabric. (Bild: Red Hat)

Red Hat zufolge soll Verizon das bislang größte NFV-OpenStack-Projekt implementiert haben. Neun Monate nach der ersten Konzeption läuft die Infrastruktur in fünf US-Rechenzentren und soll demnächst auch in weiteren Regionen ausgerollt werden.

Wie soll man sich das bislang größte NFV-OpenStack-Projekt (NFV = Network Functions Virtualization) vorstellen? Red Hat beantwortet die Frage jetzt mit folgenden Zahlen: Acht Knoten in fünf Rechenzentren, 50 Racks mit ebenso vielen Leaf Switches und 20 Spine Switches. Diese Technik hat Verizon jetzt gemeinsam mit Big Switch Networks, Dell und eben Red Hat implementiert.

Die Lösung basiert auf OpenStack mit Red Hat Ceph Storage und einer Spine-Leaf Fabric; bei der werde jeder Pod (Knoten) mit Hilfe eines Neutron-Plugins durch die Red Hat OpenStack Platform überwacht. Big Switch steuert eine SDN-Controller-Software (SDN = Software-Defined Networking) für die genutzten Dell-Switches bei. Diese werden ebenfalls von der Red Hat OpenStack Platform verwaltet.

Die Zuverlässigkeit des umfangreichen NFV-Pod-Design haben Big Switch Networks, Dell, Red Hat und Verizon bei ausgiebigen Tests in produktionsähnlichen Umgebungen validiert. Zudem habe man das Know-how der Open-Source-Community für den Aufbau einer qualitativ hochwertigen und validierten NFV-Pod-Architektur genutzt.

Von der Konzeption bis zur Implementierung seien weniger als neun Monate verstrichen. Verizon plant die bislang nur in den USA installierte Lösung auch an anderen, internationalen Standorten auszurollen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44040396 / Produkte & Lösungen)