Innenraumvernetzung mit mm-Wellen noch in diesem Jahr

Corning bringt 5G mit Qualcomm in Gebäude

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Cornings aktuelle Kunden können ihre 4G-Anlagen auf ein 5G-Netz im NSA-Modus erweitern.
Cornings aktuelle Kunden können ihre 4G-Anlagen auf ein 5G-Netz im NSA-Modus erweitern. (Bild: © rommma - stock.adobe.com)

Von Corning Incorporated und Qualcomm Technologies wird es noch in diesem Jahr eine 5G-Lösung für Unternehmen geben. Die sollen so innerhalb von Gebäuden Small Cells mit mm-Wellen bereitstellen.

Smartphoneanwender dürften den Namen Corning am ehesten mit besonders widerstandsfähigen Displays in Verbindung bringen. Dabei ist der über 165 Jahre alte Konzern auch in weiteren Geschäftsfeldern aktiv, etwa der Vernetzung innerhalb von Gebäuden. Und genau die will der Konzern nun im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit mit Qualcomm Technologies vorantreiben.

Gemeinsam entwickle man 5G-Infrastruktursysteme für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Die sollen im Frequenzbereich der Millimeter-Wellen arbeiten und zugleich erschwingliche wie leicht zu installierende, 5G-fähige Netze in Innenräumen bereitstellen.

Dort eingerichtete Small Cells werden von der „Qualcomm FSM100xx 5G RAN“-Plattform versorgt. Qualcomm hatte das Produkt bereits 2018 als Lösung für Small Cells und Remote Radio Head Deployments für Millimeter- und Sub-6GHz-Spektrum angekündigt. Corning stellt derweil die virtuelle RAN-Architektur bereit, um die angeschlossenen mm-Wellen-Zellen anzusteuern.

Mit fortschrittlichem Scheduling und simultaner Strahlformung will Corning insbesondere den Anforderungen von Innenräumen besser als bisher Rechnung tragen. Dabei denkt man auch an Bestandskunden: Die werden bestehende 4G-Anlagen erweitern und so ein 5G-Netz im NSA-Modus (non-standalone) betreiben können.

Die neue Unternehmensplattform soll noch im Laufe des Jahres kommerziell verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46385123 / Equipment)