Alle Artikel aus diesem Themenbereich

Diversity – der Treibstoff der Digitalisierung

FIT-Kongress 2019

Diversity – der Treibstoff der Digitalisierung

Welche Führungskompetenzen braucht man im Zeitalter der Digitalisierung? Welche Stärken bringen Frauen hier mit? Und: Gegen welche Schwächen lohnt es sich anzukämpfen? Der FIT-Kongress befasst sich mit all diesen Themen genauso wie mit KI, Machine Learning und VUCA. lesen

Die Workplace-Macher

Enterprise Workspace Summit 2019

Die Workplace-Macher

Auf dem Enterprise Workspace Summit der Vogel IT-Akademie drehte sich alles um den Arbeitsplatz der Zukunft. In zahlreichen Keynotes, Thinktanks und individuellen Workshops wurden Technologien, Trends und Arbeitsplatzkonzepte präsentiert und kontrovers diskutiert. lesen

Herausforderungen und Chancen der Automatisierung

2019 State of Network Automation Report

Herausforderungen und Chancen der Automatisierung

Im State of Network Automation Report (SoNAR) identifiziert Juniper Networks Trends und Herausforderungen rund um das Thema Automatisierung. Der Bericht soll Unternehmen und Service-Provider dabei unterstützen, ihre zunehmend geschäftskritischen Automatisierungsziele zu erreichen. lesen

Industrial IoT: Der Stand der Dinge in Deutschland

IDC-Studie zum Industrial Internet of Things (IIoT)

Industrial IoT: Der Stand der Dinge in Deutschland

Industrial IoT nimmt in Deutschland Fahrt auf. Industrielle und industrienahe Unternehmen erkennen mittlerweile das Potenzial des Internet of Things, stehen aber bei der Umsetzung vor vielen Herausforderungen. lesen

Der IT-Reifegrad von Unternehmen macht keine Fortschritte

Studie von Kaseya

Der IT-Reifegrad von Unternehmen macht keine Fortschritte

Die jährliche Kaseya-Studie „IT Operations Benchmark“ verzeichnet innerhalb der letzten drei Jahre keinerlei Fortschritte beim IT-Reifegrad in Unternehmen, während das Thema Sicherheit weiterhin große Bedenken bereitet. lesen

Digitale Arbeitsplätze sind oft ineffizient und unsicher

Citrix-Studie zeigt Nachholbedarf bei moderner Büroarbeit

Digitale Arbeitsplätze sind oft ineffizient und unsicher

Fast die Hälfte der deutschen Arbeitnehmer verzichtet auf Cloud-Speicher. Stattdessen werden berufliche Dokumente lieber an die eigene E-Mail-Adresse geschickt, um sie außerhalb des Büros zu nutzen. Und ein Fünftel der Arbeitnehmer muss immer noch mit veralteten Tools arbeiten. lesen

Wie die „Generation Z“ in Zukunft arbeiten will

Generationensprung beim Thema Workspace

Wie die „Generation Z“ in Zukunft arbeiten will

Digitale Innovation hat fast jede Wirtschaftsbranche und den Alltag der meisten Menschen komplett verändert. Die Transformation steht aber vor einem wichtigen Wendepunkt, den Unternehmensführungen dringend beachten sollten. Im Jahre 2025 werden im Durchschnitt 75 Prozent aller Angestellten der Gruppe der „Millenials“ oder „Generation Z“ angehören. lesen

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist Chefsache

Individuelle und schnell einsetzbare Client-Umgebungen

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist Chefsache

Auf dem Weg zum „Arbeitsplatz der Zukunft“ stehen zwei Dinge im Vordergrund: die Mitarbeiter auf der einen Seite, die Infrastruktur und IT-Sicherheit auf der anderen. Vor allem deshalb ist die so genannte Workforce Transformation nichts anderes als Chefsache. lesen

Warum sich teures Mitarbeiter-Equipment lohnt

Mit „Employee‘s Choice“ und Apple-Devices um junge Fachkräfte werben

Warum sich teures Mitarbeiter-Equipment lohnt

Während Mac-Produkte früher eher den „Kreativen“ vorbehalten waren, sind sie mittlerweile für alle Business-Bereiche attraktiv. Junge Talente und Mitarbeiter stellen an ihre Arbeitgeber sogar zunehmend die Anforderung, solche Devices bereitzustellen. Nur, wenn Unternehmen dies umsetzen, können sie sich im Wettstreit um die besten Fachkräfte als attraktiver Arbeitgeber positionieren. lesen

EuGH-Urteil über voreingestellte Cookies

EuGH: Cookie-Urteil

EuGH-Urteil über voreingestellte Cookies

Die Richter des Europäischen Gerichtshofs haben entschieden, dass künftig die Opt-in-Pflicht bei Cookies gelten soll. Eine automatische Voreinstellung für die Einwilligung zur Nutzung der kleinen Textdateien sei rechtswidrig. Das hat sowohl Folgen für Internetnutzer als auch für Webseitenbetreiber. lesen