Was ist ein Netzwerk-Port?



  • Ein Netzwerk-Port ist eine Adresse, mit deren Hilfe sich UDP- oder TCP-Verbindungen eindeutig bestimmten Anwendungen zuordnen lassen. Zu einer Verbindung gehört auf beiden Seiten jeweils ein Port. Ports können eine fortlaufende Nummer im Bereich von 0 bis 65535 annehmen.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • nein das ist so nicht richtig



  • Lieber herr yul Bitte informieren sie sich doch erst einmal richtig danke lg ole



  • Na was soll den daran nicht stimmen Yul? Wer meckert sollte auch Begründen können. Vielen dank dafür.
    LG Nobody



  • Genauu!
    Da haben Sie allerdings Recht.
    MfG Everybody



  • Wodurch ist den die Anzahl der Ports auf 65535 Ports beschränkt? Also welche physikalische Gegebenheit liegt dem zugrunde?
    Danke.



  • Im TCP- oder UDP-Header stehen jeweils genau zwei Bytes für den Source oder Destination-Port zur Verfügung. Das macht 256 x 256 = 65536 Möglichkeiten.



  • Erst einmal vielen Dank für die guten Erklärungen in diesem Artikel.
    Ich hätte noch einige Verständnisfragen:
    1. Sind Ports also eigentlich nur Nummern wodurch das Betriebssystem weiß welcher Anwendung sie das Paket zuordnen muss oder gibt es irgendwelche real existierenden Ports (also z.B. irgendwelche materiellen 65535 Anschlüsse)?
    Und wenn es nur Nummern sind:
    2. Speichert das Betriebssystem dann sozusagen eine Tabelle in der dann die Portnummern und die zugehörigen Anwendungen gespeichert sind, sodass das Betriebssystem bei eintreffen eines neuen Paketes in dieser Tabelle nachschaut und die zugehörige Anwendung so ermittelt und das Paket daran weiterleitet?
    Vielen Dank schonmal für Hilfestellung.



  • Hallo Sidney,

    eine kurze Antwort:

    1. Ja es sind nur logische Nummern und keine physikalischen Ports.
    2. Ja so in etwa muss man sich das vorstellen.

    Viele Grüße


Log in to reply