Ubiquiti UniFi Wi-Fi Access Point System im Test



  • Wer drahtlose Netze professionell nutzen will, muss meist tief in die Tasche greifen. Die WLAN-Produkte von Ubiquiti versprechen Profi-Leistung zu günstigen Preisen. Können die Produkte das Versprechen halten? Wir haben uns die Geräte angesehen.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Hallo,
    wir setzen die Ubiquiti-APs seit vier Jahren in kleinen und sehr grossen Projekten ein. Bisher laufen sie sehr zuverlässig. Wir monitoren die Netze über unser zentrales NOC und können diese AP nur empfehlen. Unnd: Training oder Management gibts auch bei uns.
    mfG
    Dirk Jessel



  • Danke für die Rückmeldung zum Artikel. Ich bin interssiert: Gibt es irgendwas, das ich im Beitrag nicht angesprochen habe?

    Grüße, Moritz Jäger



  • Für kleineres Umfeld wo man nicht wirklich produktiv arbeiten muss, ist Ubiquity sicher das richtige. Aber aus eigenen Erfahrungen bricht die Qualität und Leistung massiv ein sobald eine gewisse Useranzahl erreicht wurde.

    Als Beispiel hatte ich in einem City-Netz wo alles über Ubiquitiy lief zwar fast überall super empfang, aber der Durchsatz war kaum erträglich, auch hatte man ständig Verbindungsabbrüche und Probleme sich erneut einzuloggen…

    Im Vergleich dazu hatte ich in einem Hotel mit einem Professionellen WLAN Hersteller (Ruckus in dem Fall) wo über 500 Leute mit je 2 bis 3 Devices produktiv arbeiten mussten (CRM und ERP über VPN ins Office Netz) keinerlei Performanceprobleme und sogar das Roaming wenn man von einem Stockerk ins andere musste hat immer hervorragen geklappt...

    Den Unterschied zwischen Semi-Pro und Professionellen Systemen konnte ich in den letzten Monaten häufig am eigenen Leib feststellen...

    Fazit: Lieber mal etwas mehr investieren und danach Ruhe haben als eine günstige Lösung wählen wo man ständig nachbessern muss....



  • Auch wir nutzen für Wifi nur noch Unifi Produkte. Einrichtung und Betrieb absolut Problemlos (wenn man ein paar Dinge beachtet wie Apple und HT20 etc.). Die neuen HD Produkte sind übrigens der absolute Knaller.



  • Hallo
    was muss man bei apple aufpassen?



  • Das sind aber 2 verschiedene Paar Schuhe. Die Komponente für die Authentifizierung kam vermutlich gar nicht von Ubiquity.



  • Worauf man bei Apple denken muss würde mich auch sehr interessieren!



  • Habe in einer 120qm 5-Zimmerwohnung einen pro und einen lite bei 28 devices nur positiver zu vermelden … mfg UKE



  • Habe eine Hotel mit 76 Zimmer und endlich das w-lan Problem mit eine Handvoll lights gelöst - früher mußten wir immer AP's den Leuten mitgeben, jetzt Mesh Netz - einfach super, und speziell PoE hat mir geholfen den AP in den Zimmern zu betreiben ohne dass die Hotelkarten stecken mußten - jetzt kommt noch ein neues Personalhaus dazu, muß schauen wie ich das organiesiert bekomme - aber sicher mit Ubiquity



  • Die Ubiquiti-APs laufen seit Jahren zuverlässig. Daher habe ich nun einen 48-Port PoE Switch (500 Watt) von Ubiquiti eingesetzt. Die AP AC LR mit Hardwarerevision 17 laufen über passive-PoE korrekt, die mit Hardwarerevision 11 starten gar nicht.
    Die APs waren zuvor über Netzteil mit dem Switch verbunden, der Standardmäßig PoE+ eingestellt hat (wie der zuvor genutze PoE-Switch). Dies sollte eigentlich nicht stören, aber zwei der APs mit HW-Rev. 11, die über Netzteil angeschlossen waren, sind abgeraucht. Also Vorsicht beim Einsatz des Ubiquiti-Switchs!



  • Ist die Controller-Software als Server zu verstehen, der 24/7 online ist, um das Netzwerk zu betreiben? Falls ja, würde es auf einem Raspi4 laufen?

    Oder ist es nur Parametrier-Tool?

    Danke!



  • Der Controller ist eine Java-Software, die auf Ubitquiti-Hardware, einem eigenen Rechner (ein Raspi reicht) oder einem Docker-Container laufen kann (bei mir zB mit auf einem QNAP-NAS).
    Er wird gebraucht für die Einrichtung. Dauerhaft laufen muss er für ausgewählte Funktionen wie Monitoring oder Portal für die Gaststeuerung.

    Ich habe inzwischen 2 APs und 4 Switche aus der Unifi-Reihe - und bin immer noch begeistert.


Log in to reply