Mit IPv6-Know-how drohenden Sicherheitsrisiken und wirtschaftlichen Nachteilen begegnen



  • Dass die IPv4-Adressen knapp werden, ist für Benedikt Stockebrand kein Grund, panisch auf IPv6 umzusteigen oder sich intensiv damit zu beschäftigen. Doch mit Windows Vista und Windows 7 zieht das neue Internet-Protokoll bereits jetzt in Unternehmensnetze ein und kann bei fehlendem Know-how zum Sicherheitsrisiko werden. Im IP-Insider-Interview sagt Stockebrand, was zu tun ist.

    Klicken sie hier um den Artikel zu lesen



  • Ich finde das Interview sehr akkurat und passend für von vor 10 Jahren. 
    Ich wäre gerne bereit mit Hr. Stockkebrand ein update dieses Interviews im Jahre 2020 zu geben und meine Erkenntnisse aus dem Zeitraum der letzten 10 Jahre in ein update und eine Art "Reality Check" zu Papier zu bringen.



  • Hallo Herr Kayser,
    gerne können Sie eine Zusammenfassung Ihrer Erfahrungen und Eindrücke auch erst mal hier im Kommentarfeld platzieren.
    Gruß-
    -andreas donner


Log in to reply