Hub-Switch-Router-Bridge



  • Kann mir jemand mal - für jedermann verständlich - den Unterschied zwischen Hub, Switch, Bridge und Router erklären? Für welchen Zweck wird welches Gerät verwendet? Was muß man beim Kauf beachten?

    Danke für eine kurze, aber klare Antwort!



  • Dies ist eine oft gestellte Frage, auf die sich im Web viele ausführliche Antworten finden lassen. Hier also nochmal die gewünschte knappe, hoffentlich verständliche Antwort:

    Hub:
    Ein reiner Netzverteiler, der lediglich die empfangenen Datenpakete an die anderen Ports weiterleitet. Hierbei werden sowohl gleiche Kabeltopologien (z.B. 100Base-T), als auch gleiche Protokolle (z.B. TCP/IP) verwendet. Es wird keine Auswertung der Pakete vorgenommen.

    Switch:
    Ein Netzverteiler, der aber im Gegensatz zum Hub auch unterscheiden kann, an welche Ports welche Datenpakete geschickt werden sollen. Er mindert dadurch den Verkehr im Netz. Auch hier sind gleiche Kabeltypen und gleiche Protokolle im Einsatz.

    Bridge:
    Eine Bridge kann unterschiedliche Kabeltypen miteinander verbinden (z.B. 100Base-T mit LWL) UND den Netzwerkverkehr gleicher Protokolle filtern.

    Router:
    Ein Router verbindet unterschiedliche Kabelarten (z.B. 100Base-T mit Telefonkabel) und verschiedene Protokolle (z.B. TCP/IP und PPPoE) miteinander. Ist meistens auch mit einer Switch-Funktion ausgestattet. Typisches Beispiel DSL-Router.

    Die o.g. Erklärungen erheben natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit und in der Praxis sind auch immer irgendwelche Kombinationen der Gerätearten vorhanden; die Grunddefinition der Namen und Funktionalitäten ist jedoch so entstanden. Der Verweis auf das OSI-7-Schichten-Modell sei hier erwähnt, wird aber nicht weiter ausgeführt, um die Klar- und Knappheit nicht zu beeinträchtigen!


Log in to reply