Prepaid Global ???



  • Moin zusammen!

    Was haltet ihr von www.prepaid-global.de ? Die sitzen hier in Augsburg und verchecken sagnhaft günstige Prepaid-Tarife fürs Ausland zum Surfen. Speziell die SIM-Card Italien, die in insgesamt 7 Ländern zum Tarif von 2,8 Cent pro MB funktionieren soll, finde ich interessant. hat jemand so eine SIM schon ausprobiert und kann was dazu sagen?

    Grüße

    Hans-Peter



  • Servus Hans-Peter,

    komme gerade aus dem Urlaub in Österreich und Italien zurück und hatte die besagte Prepaidkarte von prepaid-global dabei im Einsatz. Kurz vor Abfahrt hatte ich mir diese schicken lassen und kann Dir sagen: PERFEKT!

    In beiden Ländern bester Empfang mit DSL-Geschwindigkeit und funktionierte sowohl via UMTS-Expresscard als auch per UMTS-Surfstick. Wenn Du mehr nachlesen willst, kuck mal HIER

    Kann ich also für Österreich und Italien nur empfehlen!

    Sonnige Grüße



  • @Hans Peter,

    habe auch eine Prepaid Daten Sim gekauft, allerdings bei bei SimlyStore.com (USA Prepaid). Hatte in New York und San Diego 2 Wochen lang besten Empfang.

    Gruß

    Dennis





  • Ich wollte dort auch mehrere Karten kaufen, da ich oft im Ausland unterwegs bin. Dann hat mich aber der Kundenservice abgeschreckt, der so unverschämt war, so was habe ich noch nicht erlebt. Jetzt schaue ich erst mal weiter. Diesen Laden, fand ich doch etwas sehr seltsam….



  • Hallo Anonymus,

    wo wolltest Du die Auslands-SIM bestellen? Bei Prepaid-Global oder Blau.de oder USA-Prepaid? Wenn Du prepaid-global.de meinst, dann wundert mich die Aussage „unfreundlich und unverschämt“. Bei meinem Anruf dort waren die sehr kooperativ und haben mir jede gewünschte Auskunft gegeben!?!

    Vielleicht hatten sie den berühmten „schlechten Tag“ ?!

    Gruß

    Hans-Peter



  • Bedauernswert schlechter Kundenservice (keine Antwort trotz Erinnerung), bitte nicht beauftragen



  • Aufgrund vieler guter Bewertungen und Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis habe ich mir dort meine Frankreich SIM (4GB) bestellt. Die Internetgeschwindigkeit war sowohl in Lyon als auch an der südfranzösischen Küste praktisch NULL! Es war nicht möglich, Webseiten aufzurufen. Ein Speedtest mit Traffic Monitor von Radioopt zeigte allerdings eine Übertragungsrate von 6MBit/s im DL.
    Meine Vermutung, dass bestimmte Dienste vom Netzbetreiber gedrosselt wurden, scheint sich zu bestätigen. Bei mehreren Anrufen bei der Hotline wurde jedoch immer nur auf die schlechte netzqualität in Frankreich verwiesen, was ich hier einmal anzweifeln möchte. Selbst bei schlechter Verbindung müßte man zumindest auf dem Smartphone eine Webseite aufrufen können.
    Ich würde mir in Frankreich nur noch vor Ort die SIM Karten kaufen. Die von Prepaid Global versprochenen gute Qualität des Netzwerkes Bouygues scheint mit der gelieferten Karte von LEBARA nicht genutzt. Außerdem widerspricht sich die Hotline selbst, indem sie von schlechtem Netzaufbau und Überlastung spricht, auf der Homepage findet man unter Details:
    FRANKREICH DATEN-TELEFONIE SIM im ausgezeichneten Netz von Bouygues Frankreich
    Das ist schlichtweg eine Lüge.



  • habe auf meiner Reise durch Frankreich und Spanien (Jakobsweg)eine Spanien und eine Frankreich Sim in meinem Samsung TAblet verwendet und war nahezu überall gut mit Internet versorgt. Hatte Varianten mit 1 GB für Spanien und 1100 MB für Frankreich. Das spanische Netz war schneller und stabiler verfügbar als das französische. Trotzdem war die Navigation, Emails und WhatsApp nahezu jederzeit sehr gut. Kann das Problem mit Bouygues Frankreich nicht bestätigen…

    Grüße aus München



  • Komme gerade von 4 Wochen USA zurück. Hatte im Vorfeld geklärt, ob die Prepaid (reine Telefonie) wirklich funktioniert. Hinweis war: Nationalparks nicht, ansonsten Abdeckung mit AT&T). Damit hab ich sie dann bestellt. REINFALL. Ich komme nach 1 Monat mit praktisch 90% des jetzt verfallenden Guthabens zurück weil ich in 99% der Fälle kein Netz hatte. Und schon gar nicht AT&T.Habe dann doch die sauteure Roaminggebühr für mein dt. Handy gehabt. Anruf in A mit Anfrage: ja in der Wüste ginge es nicht. Es ging aber in fast gesamt Utah nicht. Antwort: ja dort gäbe es ja nur Kreuzungen mit Tankstellen, dort könne es nicht gehen und wer wolle denn da schon hin. Ich hatte das Teil um im Notfall auf dem Highway anrufen zu können. Offensichtlich funktioniert die Karte nur in Großstädten. Und außerdem wäre natürlich die Abdeckung bei prepaid schlechter. Für Reisende, die nicht in den Großstädten der USA unterwegs sind empfehle ich ein Prepaid-Handy mit Aufladefunktion und z.B. Jahreskontrakt, der automatisch ausläuft. Ist um Längen billiger, hat fast überall Empfang und kann an jeder Tanke nachgeladen werden. Auf alle Fälle war der Nach-Kontakt, um diese Fragen zu klären unverschämt. Ich würde ja offensichtlich dahin reisen, wo keiner hinwill und Orte mit 6000 Einwohnern wären natürlich nicht abgedeckt. Utah hat aber nur wenige Orte, die mehr aufweisen.



  • hier gibt die Karten etwas günstiger und mit mehr Auswahl zu USA SIM-Karten:
    http://www.prepaid-discount.de/

    Mit der AT&T Gophone LTE SIM habe ich gute Erfahrungen in meinem neuen iPhone 6 gemacht auf dem trip von Vegas zum Grand Canyon..

    gruß

    Michi (Hamburg)



  • hier die getestete LTE GoPhone USA SIM Karte mit persönlichem Hotspot:



  • Prepaid Global unterstützt Betrug.
    Letztes Jahr 2015 habe ich bei Prepaid Global eine SIM mit Österreich DatenFlatrate für 4 Wochen gekauft(DIE 3). Schon nach 5 Tagen seit der Aktivierung wurde mein Zugang blockiert mit einer Begründung mein Guthaben ist zu Ende. Bezahlt habe ich 42,80 € für nur 5 Tage Dienst statt gekauften 4 Wochen.

    Prepaid Global Erklärung war anschließend es wahr nur eine Ausnahme, es wiederholt sich nicht mehr.
    In diesem Jahr habe ich wieder die Daten-SIM gekauft, und schon wieder das Gleiche.
    Anscheinend sind Touristen eine Freibeute für Die Provider und zum Abschuss frei gegeben. Wie lange soll diese Prozeder noch laufen.

    Die Prepaid Global Erklärung dazu war infantil und beleidigend. Ich soll die SIM in einem anderem Land betätigt haben, und Zusatzfunktionen benutzt haben
    Hände weg von Prepaig Global!!!!! Dahinter versteckt sich lauter Betrug!!!!!!!!!!!!!!!!



  • Ich kann meinem Vorredner nur Zustimmen. Aber das die Karte in Großstätten funktioniert, kann ich nicht bestätigen. Ich bin von Chicago über Appleton nach Weyauwega (Wisconsin USA) gereist, weil ich dort beruflich zu tun hatte. Auf meinem Mobiltelefon war lediglich der Notruf möglich. Deshalb kann ich den Dienst nicht Empfehlen. Prepaid Global empfahl mir lapidar:
    Der nächste Ort, der östlich von Ihnen abgedeckt ist, lautet Winneconne.
    Bitte wechseln Sie nach Möglichkeit Ihren Standort.
    Eine Erstattung ist leider nicht möglich.



  • hallo, ich komme gerade aus Spanien (Jakobsweg) zurück. Telefonieren klappte in Spanien. Internet konnte ich nicht reinbekommen, trotz enorm vieler Versuche. Ich habe mich wahnsinnig geärgert, zumal ich über 30 Euro dafür bezahlt habe. Zurück gekommen, hat man mir erklärt, ich hätte doch mit der Hotline telefonieren können, oder, der größte Witz, mailen können. Ich bin super wütend und enttäuscht - meine Schwester hatte den Aldi-Tarif und überall Netz!!!



  • Also,

    ich hab jetzt schon zum zweiten mal Prepaid Global Simkarten (nur Datentarif) in Italien verwendet. Ich war direkt in Rom und habe die Sim in einem portablen Wirelessrouter gesteckt. Ich hatte null Probleme mit der Simcard. Im letzten Jahr hatte ich eine Sim nur für Italien, in diesem Jahr nutze ich die Sim für Italien und Frankreich (also eine Eurosim). Auf Frankreich bin ich jetzt gespannt.
    Im letzten Jahr hat man mir, übrigens OHNE Aufpreis, eine Sim per Eilpost geschickt, da ich etwas spät dran war. Superservice. Ich kann die Aufregung auch nicht verstehen.

    Übrigens darf man nicht davon ausgehen, dass eine Sim 4 Wochen gültig ist und man damit auch vier Wochen surfen kann, statt der angegeben fünf Tage im Beitrag weiter oben. Wenn du dein Guthaben in 5 Tagen verbrauchst, dann ist es halt leer, das ist ja unabhängig von der Lebensdauer der Sim. Bezahlen tut man für den eigenen Verbrauch und nicht für die Haltbarkeit der Sim! Meine Flasche Bier hat auch ein sehr viel längeres Haltbarkeitsdatum und ich beschwer mich nicht, dass es nach einem Abendessen schon leer ist ;-).



  • Kann man empfehlen. Gerade aus den USA zurück. San Francisco , LA, Grand Canyon, Tucson bis ur mexikanischen Grenze . Empfang war in Ballungsgebieten sehr gut, LTE sehr schnell. 3 GB kein Problem. Zeitweise im ländlichen Gebiet kein Internet, aber Telefonempfang. Alles in Allem sehr empfehlenswert. 45 Min Mobile nach Deutschland, Festnetz Deutschland frei, sämtliche Netze in den USA frei für 50 Euro einen Monat lang.



  • welche prepaid karte hattest du genau? Ich suche eine, falls sich unsere Reisegruppe in USA einmal trennt, daß man halt von dieser prepaid-Karte auch zu deutschen Mobilfunknetzen telefonieren und simsen kann. Danke für die Info (evtl. Anbieter und Preis)!



  • Hallo 🙂
    Hat schon mal jemand die prepaid global für Costa Rica benutzt? Ist diese empfehlenswert?



  • Das super angebot von prepaid global für eine iranische sim karte mit guthaben kostet 11x mehr als im iran selbst. eine wundertüte von pg voller überraschungen.


Log in to reply