TAE Anschluss mit Cat.5e verlängern/verlegen



  • Guten Abend in die Runde.

    Ich habe im EG eine TAE an der meine Fritzbox 7272 (ohne DSL-Splitter) angeschlossen ist. Telefon (DECT über die Fritzbox) und DSL funktionieren einwandfrei.

    Ich wohne in einer zweigeschossigen Wohnung und würde jedoch lieber im OG die Fritzbox stehen haben, um meinen Fernseher und meine Musikanlage nicht per W-LAN sondern per LAN zu speisen.

    Im OG ist bereits eine Unterputz Netzwerkdose Cat.5e Patch-Patch 2xRJ45 montiert und ein Cat.5e Kabel ist vom EG ins OG verlegt. Meine Frage wäre nun, wie muss ich das Cat.5e Kabel mit der TAE unten und der Netzwerkdose oben verdrahten (welche Farben zu welchen Pins), so das ich die Fitzbox oben nutzen kann und ist das überhaupt möglich?

    Hoffe, ihr könnt helfen.

    Agathe



  • Hallo Agathe,

    wenn die Netzwerkdosen ordnungsgemäß verdrahtet sind, dann sollte es klappen, wenn Du den WAN-Port der FritzBox im OG mit einem LAN-Kabel an die obere Netzwerkdose anschließt. An der unteren Netzwerkdose schließt Du dann das Kabel an, dass jetzt den WAN-Port Deiner FritzBox mit der TAE-Dose verbindet.

    Damit hast Du einfach den WAN-Port über die beiden LAN-Dosen verlängert; sollte klappen.

    Gruß-
    -andreas



  • Man kann auch einfach im EG mit nem Kabel aus der Fritzbox raus in die LAn steckdose und dann im OG einen Netzwerkrouter anschließen…


Log in to reply