Umstellung auf VoIP



  • Hallo!

    Bei einem unserer Kunden wird demnächst auf VoIP umgestellt. Da ich mich mit dem Thema noch nicht auseinandergesetzt habe, kann ich unserem Kunden leider nicht erklären, was auf ihn zukommt. Habt ihr da ein FAQ oder eine kurze Zusammenfassung für mich, es braucht nicht tief gehend zu sein.



  • Hi miralem,
    das kommt drauf an, ob es ein Privat- oder Gewerbekunde ist. Die Mitarbeiter werden im besten Fall wenig vom Wechsel spüren, derjenige, der sich um die Telefonanlage kümmert, schon. Besonders fies wird es, wenn die alte ISDN-Anlage parallel betrieben werden soll. Bei Privatkunden geht der Wechsel fast immer reibungslos über die Bühne, da dort ja noch der Router dazwischen liegt. Die neueren Router können dann auch ältere Telefone problemlos ansprechen.

    Die beruflich genutzten VoIP-Systeme erlauben oftmals viele Features, wie z.B. die Nutzung über eine App. Damit sieht es so aus, als würde man über die Festnetznummer anrufen, obwohl man sein Smartphone benutzt.

    Schau mal auf voipone vorbei, die erklären das auch ganz gut. Dort habe ich mich auch zum Einstieg eingelesen. Neugierigen Kunden gebe ich den Link gerne einfach weiter ;).
    * zuletzt geändert von: Gina am 21.02.2019 um 11:44 Uhr *



  • Willst du immer noch auf VoIP umstiegen oder hast du schon was gefunden? Bei sowas würde ich dir auch empfehlen eine eigene Telefonansage zu besorgen. Sowas kannst du auch leicht im Netz finden

    LG

    [Anm. d. Red.: werblicher Link entfernt]



  • Hallo,

    unser Unternehmen hat auch auf VoIP umgestellt und das hat alles reibungslos funktioniert.
    Die Kunden haben überhaupt nichts davon mitbekommen.
    Und uns würde die Arbeit zum größten Teil erleichtert und die Kommunikation zu unseren Kunden und untereinander hat sich verbessert.

    LG

    [Anm. d. Red.: werblicher Link entfernt]


Log in to reply