Gateway-IP-Adresse ???



  • Guten Morgen an die Herren Admins!

    Trotz der Gefahr des „Sich-selber-Outens“ wage ich es, folgende Frage 😕 zu stellen:

    Wenn ich in einem Windows-Netzwerk einen DSL-Router für den Internetzugang habe und einen Windows-Vista-PC als Peer-to-Peer-Quasi-Server für die gemeinsame Dateihaltung betreibe, muss dann als „Standard-Gateway“ die IP-Adresse des Routers (z.B. 192.168.0.1) oder die IP-Adresse des Quasi-Servers (z.B. 192.168.0.100) eingetragen werden?

    In meinem Netz funktioniert es mit beiden Einträgen, nur wenn ich das Feld leer lasse, bekommt kein PC ´ne Internetverbindung! Es scheint also schon einer von beiden hineinzugehören, doch welcher ist der richtige?

    Danke für eure Hilfe!



  • Hallo liebe Annette,

    deine Frage ist relativ einfach zu beantworten. Wenn es in dem Netz einen DNS-Server gibt (der meistens auch als DHCP-Server dient), dann ist die IP-Adresse dieses Servers als Standard-Gateway einzutragen bzw. wird dann automatisch eingetragen. Da du nicht schreibst, ob und wie auf deinem Quasi-Server ein DNS-Server läuft und ob die IP-Adressen fest oder dynamisch vergeben werden, kann ich dieFrage nicht eindeutig beantworten.

    Es sieht so aus, als ob auf dem Vista-PC ein DNS-Server läuft und jede Station ihre statische IP-Adresse eingestellt hat. So lässt sich erklären, dass sowohl der Quasi-Server wie auch der DSL-Router als Gateway funktionieren, nur einer von beiden muss eben die DNS-Weiterleitung übernehmen.

    Da es keinen „richtigen“ Server bei dir gibt, wäre es sinnvoll, den DSL-Router als DHCP- und DNS-Server zu konfigurieren und allen Clients – auch dem Quasi-Server – eine IP-Adresse automatisch vom Router zuteilen zu lassen. Dann wird auch die richtige Gateway-Adressse und DNS-Server-Adresse(n) automatisch eingetragen, nämlich die des Routers.

    Hoffe, geholfen zu haben!



  • Hallo liebes Team,
    habe für mein Handy (Nokia E71)Klingeltöne gekauft, kann sie leider nicht abrufen, kommt immer Gateeway IP stopp. Was muss ich tun? Danke für die Mühe.

    Gruß Angela



  • Ich lach ich tot



  • Ich bin zufällig auf die Antwort gestoßen.

    Du musst die IP-Adresse des Routers eintragen.
    Routing hat mit DNS und DHCP gar nix zu tun (außer das ein DHCP-Server die IP des Standardgateways verteilen kann).

    Warum funktioniert es trotzdem mit der Vista-PC IP. Wahrscheinlich Router der PC hier einfach zum richtigen Standardgateway weiter.



  • ist der gateway genau das gleiche wie die ip Adresse des Routers?



  • ja ja jawohl genau



  • Oha, willkommen in 2019



  • schön hier!



  • Hier findet man informationen über eine IP-Adresse wie Land, Region, stadt, Postleitzahl, Latitude , Longitude
    usw…
    https://iplocationfinder.net



  • Wenn du das Netzerkkabel umdrehst, sollte es keine Probleme mehr geben.


Log in to reply